Rettet wenigstens die Kinder

Kindertransporte aus Frankfurt am Main - Lebenswege von geretteten Kindern
 
 
Fachhochschulverlag Frankfurt a.M. Der Verlag für angewandte Wissenschaft
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 14. November 2018
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 302 Seiten
978-3-947273-11-9 (ISBN)
 
Nach dem Novemberpogrom 1938 wurden etwa 20.000 jüdische Kinder aus Deutschland, Österreich und der Tschechoslowakei nach England und in andere Länder gerettet.
Sieben Autorinnen haben in Zusammenarbeit mit dem Projekt Jüdisches Leben in Frankfurt am Main e.V. zahlreiche Biographien von Kindertransportkindern erforscht, aufgeschrieben und zusammengestellt. Anschaulich zeigen diese Lebensgeschichten, wie sich die Politik der Nationalsozialisten auf das Leben der Kinder auswirkte und wie die erzwungene Flucht aus Deutschland und die meist endgültige Trennung von den Angehörigen ihr weiteres Leben prägte.
Neben den Lebensgeschichten der Kinder lag den Autorinnen auch die Würdigung von Helfern und Hilfsorganisationen am Herzen.
  • Deutsch
  • Deutschland
  • mit Lesebändchen
mit zahlreichen farbigen Abbildungen
978-3-947273-11-9 (9783947273119)

Versand in 10-20 Tagen

25,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb