Das Versprechen der Freiheit

Roman
 
 
Blanvalet (Verlag)
  • erschienen am 17. Februar 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 475 Seiten
978-3-7341-0507-4 (ISBN)
 
Glamour, Gefahr und dunkle Geheimnisse an Bord eines Ozeandampfers am Vorabend des Zweiten Weltkriegs ...

England 1939: Europa steht kurz vor dem Zweiten Weltkrieg, als das junge Dienstmädchen Lily Shepherd den Ozeandampfer Orontes besteigt. Ihr Ziel ist Australien, weit weg von der Gefahr und den dunklen Schatten ihrer Vergangenheit. Die Überfahrt beginnt traumhaft - Jazzmusik, Cocktails und glamouröse Tanzabende. Lily schließt neue Freundschaften und erlaubt sich sogar, von einem Mann zu träumen, der in ihrem alten Leben unerreichbar gewesen wäre. Doch schon bald verblasst die schillernde Fassade, und die Passagiere zeigen nach und nach ihr wahres Gesicht - denn Lily ist nicht die einzige an Bord, die gefährliche Geheimnisse hat ...

Erstmals im TB
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 187 mm
  • |
  • Breite: 118 mm
  • |
  • Dicke: 37 mm
  • 389 gr
978-3-7341-0507-4 (9783734105074)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Rachel Rhys ist das Pseudonym einer erfolgreichen Autorin von Spannungsromanen. »Das Versprechen der Freiheit« ist ihr erster Roman unter diesem Namen. Zu der Geschichte wurde die Autorin durch ein altes Tagebuch inspiriert, das sie zufällig entdeckte, als sie ihrer Mutter beim Umzug half. Geschrieben wurde es mit Sorgfalt und Hingabe von einem jungen Dienstmädchen, das in den späten 30er-Jahren auf einem Ozeandampfer von England nach Australien reiste. Rachel Rhys lebt mit ihrer Familie im Norden Londons.
Warengruppensystematik 2.0

Sofort lieferbar

9,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb