Seidenstadt-Morde

Kriminalroman
 
 
Gmeiner-Verlag
  • 3. Auflage
  • |
  • erschienen am 7. Februar 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 282 Seiten
978-3-8392-2260-7 (ISBN)
 
Zwei Fälle lassen Hauptkommissar Jürgen Fischer vom KK 11 aus Krefeld keine Ruhe: Ein Mann ist von der Rheinbrücke gesprungen und ertrunken, und eine junge Mutter hat sich mit Tabletten vergiftet. Beide haben Abschiedsbriefe hinterlassen, alles deutet auf Selbstmord hin, und doch plagen Fischer Zweifel. Erst als sich herausstellt, dass das Baby der jungen Frau spurlos verschwunden ist, glaubt auch die Staatsanwältin Martina Becker an ein Verbrechen. Wird es Fischer gelingen, die Fälle aufzuklären?
2020
  • Deutsch
  • Meßkirch
  • Höhe: 200 mm
  • |
  • Breite: 120 mm
  • |
  • Dicke: 25 mm
  • 290 gr
978-3-8392-2260-7 (9783839222607)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Ulrike Renk, Jahrgang 1967, ist in Dortmund aufgewachsen und studierte in den USA und an der RWTH Aachen Anglistik, Literaturwissenschaften und Soziologie. Nach der Geburt ihres zweiten Kindes zog Ulrike Renk an den Niederrhein und schreibt seit mittlerweile fast einem Vierteljahrhundert in der Samt- und Seidenstadt Krefeld. Mit ihrem historischen Roman »Die Australierin«, der auf wahren Begebenheiten beruht, avancierte sie zur Bestsellerautorin.

Versand in 5-7 Tagen

10,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb