Internistische Intensivmedizin für Einsteiger

 
 
Springer (Verlag)
  • erscheint ca. am 7. Oktober 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • XXVII, 965 Seiten
978-3-662-61822-6 (ISBN)
 

Das vorliegende Werk liefert das Basiswissen für die Versorgung des internistischen Intensivpatienten - systematisch dargestellt, verständlich erklärt und mit vielen konkreten Tipps. Es wendet sich an Assistenzärzte in der Inneren Medizin, die im Rahmen ihrer Facharztweiterbildung auf die Intensivstation rotieren müssen und eine erste Anleitung für die Arbeit auf der Intensivstation benötigen. Dargestellt werden allgemeinen Prinzipien, wie apparative Diagnostik, Ernährung und Gerinnungsmanagement über spezielle Interventionen, wie Gefäßpunktionen, Schrittmacheranlage und Analgosedierung bis hin zum konkreten Vorgehen bei häufigen intensivpflichtigen Krankheitsbildern und Akutsituationen, wie akutes Koronarsyndrom, Herzrhythmusstörungen, ARDS und Intoxikationen. Ein praxisnahes Werk, mit dem der Einstieg in die internistische Intensivmedizin gelingt.

1. Aufl. 2020
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer Berlin
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • 125 farbige Abbildungen, 46 s/w Abbildungen
  • |
  • 100 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • Höhe: 254 mm
  • |
  • Breite: 178 mm
  • |
  • Dicke: 0 mm
978-3-662-61822-6 (9783662618226)
10.1007/978-3-662-61823-3
weitere Ausgaben werden ermittelt

Prim. Prof. Dr. med. Johann Auer, Leiter der Abteilung Innere Medizin 1, ¿Krankenhaus St Josef, Braunau am Inn

Dr. med. Dietmar Reitgruber, Oberarzt an der Abteilung für Innere Medizin 1, Krankenhaus St Josef, Braunau am Inn

I Allgemeine Prinzipien auf der Intensivstation: Was bedeuten Arbeiten auf der intensivstation?-Apparative Diagnostik auf der Intensivstation.- Hygiene.- Mikrobiologische Diagnostik und Antiinfektiva.- Enterale und parenterale Ernährung.-Hämodynamik und Kreislaufunterstützung.-Erythrozytentransfusion.- Gerinnungsmanagement.- BGA und Säure-Basen-Haushalt.- Prophylaxemaßnahmen.- Delirmanagement.-Reanimation und Postreanimationsphase.-Hirntoddiagnostik und Organspende.- II Intensivmedizinische Interventionen: Punktion in Seldinger Technik.- Punktion von Gefäßen.- Punktion von Pleura, Peritoneum und Perikard.- Anlage eines passageren Schrittmachers.- Elektrokardioversion (ECV).- Bronchoskopie.- Lumbalpunktion und Liquordiagnostik.-Epidural-/Periduralanästhesie (5 Seiten). Anlage einer Nährsonde- Analgesie, Sedierung und Narkose.-. Atemwegsmanagement und Intubation.- Grundlagen der Beatmung und Weaning.- Organersatzverfahren.- III Vorgehen bei intensivpflichtigen Krankheitsbildern: Akutes Koronarsyndrom ACS - Herzrhythmusstörungen.- Kardiale Dekompensation und Lungenödem.- Schwere Pulmonalembolie .- Akute Exazerbation der COPD.-. ARDS.- Aortendissektion.- Hypertensive Blutdruckregulation.- Sepsis - hämodynamische Instabilität.- Intoxikationen.- Elektrolytstörungen.- Schwere allergische Reaktion und anaphylaktischer Schock.- Schwere Blutzuckerentgleisungen.- Laktatazidose.- Epileptischer Anfall.-Akutes Abdomen.- Gastrointestinale Blutung.- Akute Pankreatitis.- Anhang.

Neu oder Wiedereinsteiger auf der Intensivstation?
Das vorliegende Werk liefert das Basiswissen für die Versorgung des internistischen Intensivpatienten - systematisch dargestellt, verständlich erklärt und mit vielen konkreten Tipps. Es wendet sich an Assistenzärzte in der Inneren Medizin, die im Rahmen ihrer Facharztweiterbildung auf die Intensivstation rotieren müssen und eine erste Anleitung für ihre Arbeit auf der Intensivstation benötigen.

Aus dem Inhalt

· Allgemeine Prinzipien: Was arbeiten auf der Intensivstation bedeutet, Hygiene, mikrobiologische Diagnostik und Antiinfektiva, enterale und parenterale Ernährung, Hämodynamik und Kreislaufunterstützung, Gerinnungsmanagement, Reanimation und Postreanimationsphase

· Intensivmedizinische Interventionen: Punktionen von Gefäßen, Pleura, Peritoneum und Perikard, Anlage eines passageren Schrittmachers, Elektrokardioversion, Analgesie, Sedierung und Narkose, Atemwegsmanagement und Intubation, Beatmung und Weaning, Organersatzverfahren

· Intensivpflichtige Krankheitsbilder: Akutes Koronarsyndrom, Herzrhythmusstörungen, schwere Pulmonalembolie, akute Exazerbation der COPD, ARDS, Sepsis, Elektrolytstörungen, akutes Abdomen



Die Autoren

Dr. med. Dietmar Reitgruber, Oberarzt an der Abteilung für Innere Medizin 1, Krankenhaus St Josef, Braunau am Inn

Prim. Prof. Dr. med. Johann Auer, Leiter der Abteilung Innere Medizin 1, Krankenhaus St Josef, Braunau am Inn
DNB DDC Sachgruppen

Noch nicht erschienen

69,99 €
inkl. 5% MwSt.
Vorbestellen