Am Arzt vorbei geht auch ein Weg

Die Kraft der Selbstheilung - eine medizinisch fundierte Anleitung
 
 
mvg (Verlag)
  • erschienen am 6. August 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 203 Seiten
978-3-86882-965-5 (ISBN)
 
Jeder kennt die Ratgeber, die versprechen, dass man gesund wird, wenn man nur fest daran glaubt, energetisch angereichertes Wasser trinkt, esoterische Rituale durchführt u. v. m. So recht überzeugen kann das meist nur Anhänger der jeweiligen Philosophie, wohingegen die meisten Menschen beim Gedanken an die esoterischen Wunderheilungen die Nase rümpfen. Unbestritten und nun auch erstmalig wissenschaft lich belegt ist aber die Tatsache, dass der menschliche Organismus tatsächlich ein großes Potenzial in sich trägt, sich selbst gesund zu erhalten oder gar zur Heilung beizutragen - und all dies ohne Hilfe von Medikamenten. Alexandra Reinwarth und die Medizinerin Jael Backe haben nun erstmalig die neuesten wissenschaft lichen Erkenntnisse und deren Alltagsbezug zu diesem Thema zusammengetragen und erläutern Phänomene wie: - Warum ist man krank ohne Befund? - Warum gibt es einen Placebo-Effekt, bzw. auch dasGegenteil, den Nocebo-Effekt? - Wie kann sich der Körper mit Hilfe von Enzymen, Proteinen, dem Immunsystem etc. selbst heilen? - Inwiefern kann die Psyche im Körper Schaden anrichten oder das Gegenteil bewirken? - Wie wichtig sind Ernährung und Spiritualität für Heilung? Die Autoren haben einen fundierten Ratgeber auf dem neuesten Stand der wissenschaftlichen Forschung geschrieben, dessen Lektüre die Beziehung zu unserem eigenen Körper in neuem Licht erscheinen lassen wird.
weitere Ausgaben werden ermittelt
Alexandra Reinwarth ist Bestseller-Autorin und hat neben der Reihe Was ich an dir liebe schon viele andere erfolgreiche Bücher für die Verlage riva und mvg geschrieben. Dazu gehört auch der aktuelle Spiegel-Bestseller Am Arsch vorbei geht auch ein Weg. Sie lebt mit ihrer Familie in Valencia, wo sie als Produzentin und Autorin tätig ist. Prof. Dr. med. Jael Backe, geboren 1965, ist niedergelassen in einer eigenen Praxis für Frauenheilkunde, Medizinische Genetik und Psychotherapie in Würzburg. Seit 1999 lehrt sie außerdem an der dortigen Julius-Maximilians-Universität. Ihre derzeitigen Forschungsschwerpunkte liegen u.a. auf interdisziplinären Themen wie "Arzt-Patient-Beziehung" und "Prävention als ärztliche Aufgabe". Sie ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann in Würzburg.

Sofort lieferbar

14,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb