Wenn kleine Hasen Aua haben

 
 
Ravensburger Spieleverlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 1. Januar 2019
 
  • Buch
  • |
  • Pappbuch
  • |
  • 16 Seiten
978-3-473-43784-9 (ISBN)
 
Oh weh, was ist denn bei den Häschen los? Mama Hase stößt sich den Kopf, Papa Hase haut sich auf den Daumen, Hoppelhase verletzt sich am Fuß und Hasemaus schlägt sich das Knie auf. Und so eilen erst eins, dann zwei und dann drei Häschen von Aua zu Aua und trösten sich gegenseitig. Bis am Ende die komplette Familie Hase beisammen sitzt. Doch was nun? Alle schwer verletzt? So schlimm ist es zum Glück nicht. Dank Überraschung am Ende ist dann doch alles wieder gut. Kinder begleiten in dieser humorvollen Geschichte die kleine Hasenfamilie bei ihrem Abenteuer. Dabei erinnern sich an Situationen, in denen auch sie etwas Trost, ein Pflaster oder vielleicht sogar einen Verband gebraucht haben. Mit immer wiederkehrenden Formulierungen und viel Witz in den Bildern hat diese lustige Hasengeschichte auf jeden Fall "Nochmal-Potenzial" für die ganze Familie.
1. Aufl.
  • Deutsch
  • Ravensburg
  • |
  • Deutschland
  • 18 bis 36 Monate
durchg. farbige Ill. und Text
  • Höhe: 189 mm
  • |
  • Breite: 188 mm
  • |
  • Dicke: 17 mm
  • 305 gr
978-3-473-43784-9 (9783473437849)
Katja Reider, geboren 1960, arbeitete nach dem Germanistik-/Publizistik-Studium mehrere Jahre als Pressesprecherin des Wettbewerbs "Jugend forscht". Kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes begann sie zu schreiben - und blieb dabei. So hat sie inzwischen zahlreiche Kinder- und Jugendbücher für alle Altersgruppen vereröffentlicht, die in viele Sprachen übersetzt wurden. Ihre Lieblingsthemen sind Glückssuche, Toleranz und die (nicht) alltäglichen Abenteuer des Alltags. Die Autorin lebt mit ihrem Mann, ihren zwei Kindern und einem kleinen Hund in Hamburg.

Sofort lieferbar

6,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb