Menschen mit Borderline begleiten

 
 
Psychiatrie Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 17. April 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 160 Seiten
978-3-88414-964-5 (ISBN)
 
Bestimmte Verhaltensmuster der Borderline-Persönlichkeitsstörung stellen die Beziehung zwischen Betroffenen und Helfenden immer wieder auf die Probe. Wie eine auch langfristig wirksame Begleitung gelingen kann, zeigt Ewald Rahn praxisnah und begegnungsorientiert. Ein schneller Wechsel von hohen Nähewünschen zu radikaler Distanz, von Idealisierungen zu tief kränkenden Abwertungen löst auch aufseiten der Helfenden heftige Emotionen aus. Dieses Buch veranschaulicht die Empfindungen und Verhaltensmuster der Betroffenen und vermittelt wichtiges Know-how zur professionellen Beziehungsgestaltung, denn nicht nur die Betroffenen müssen lernen, mit innerlich erlebtem Stress und heftigen Emotionen besser umzugehen.
1. Auflage 2019
  • Deutsch
  • Empfehlenswert für psychiatrisch Tätige, Berufs- sowie Quereinsteiger*innen, professionell Helfende, die mit Menschen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung in Kontakt stehen.
  • Neue Ausgabe
  • Klappenbroschur
  • Höhe: 194 mm
  • |
  • Breite: 128 mm
  • |
  • Dicke: 20 mm
  • 218 gr
978-3-88414-964-5 (9783884149645)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. med. Ewald Rahn ist Arzt für Nervenheilkunde und Psychotherapeutische Medizin sowie Psychotherapeut. Er arbeitet als leitender Arzt der Psychiatrie in der LWL-Klinik Warstein und ist stellvertretender Direktor der Klinik.

Sofort lieferbar

20,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb