Platon und die Folgen

 
 
J.B. Metzler (Verlag)
  • erschienen am 20. September 2018
 
  • Buch
  • |
  • Kombi-Artikel
  • |
  • VI, 186 Seiten
978-3-476-04635-2 (ISBN)
 
Das Buch stellt die zentralen Aspekte der Philosophie Platons vor und erläutert, wie sie den geistigen Diskurs des 3. Jahrtausends inspirieren können.Seine Tugendethik weist einen Ausweg aus dem postmodernen Werterelativismus; seine politische Philosophie öffnet den Blick für ein postökonomistisches globales Ethos; seine Deutung der Natur begründet eine avancierte Ökologie; seine Kosmologie bietet einen Deutungsrahmen für die zeitgenössische Quantenphysik, seine Ontologie feiert Lebendigkeit als Maß alles Guten, Wahren und Schönen; seine Philosophie des Eros liest sich als Programm einer zeitgemäßen spirituellen Lebenskunst. Daraus erklärt sich das erstaunliche Potenzial für eine Aktualisierung der platonischen Philosophie - gerade in einer Zeit gravierender geistiger Umbrüche. Denn so wie Platon sein Denken an der epochalen Schwelle vom Mythos zum Logos entwickelte, so ist er ein kostbarer Gesprächspartner für alle, die zu Beginn des 21. Jahrhunderts Ausschau halten nach einem neuen geistigen Paradigma.

1. Aufl. 2018
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
J.B. Metzler, Part of Springer Nature - Springer-Verlag GmbH
Bibliographie
  • Höhe: 199 mm
  • |
  • Breite: 136 mm
  • |
  • Dicke: 19 mm
  • 297 gr
978-3-476-04635-2 (9783476046352)
10.1007/978-3-476-04636-9
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. phil. Christoph Quarch (*1964), Philosoph, Theologe und Religionswissenschaftler, arbeitet freiberuflich als Autor, Vortragender und Berater. Er veranstaltet philosophische Seminare und Reisen in Zusammenarbeit mit "ZEIT-Reisen" und ist Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen im In- und Ausland. Vom 2000 bis 2006 war er Programmchef des Deutschen Evangelischen Kirchentags; von 2006 bis 2008 Chefredakteur von "Publik-Forum".

Einleitung.- Psyché. Die Metaphysik der Lebendigkeit und das Maß aller Dinge.- Kosmos. Das Wunder des Werdens und die Philosophie der Möglichkeit.- Nous. Das Prinzip der Harmonie und der Sinn des Lebens.- Agathon. Die Idee des Guten und die Tugenden jenseits von Gut und Böse.- Eidos. Das Licht des Sinns und der Ursprung des Bestimmten.- Logos. Die mehrwertige Logik des Lebens und die Wahrheit des Scheins.- Polis. Das Ringen um Gerechtigkeit und der Sinn des Gemeinwesens.- Sophia. Vom Sinn des Lebens und der Unsterblichkeit der Seele.- Paideia. Die Kunst der seelischen Kosmetik und das Erblühen in Lebendigkeit.- Eros. Die Macht der Schönheit und die Erfüllung des Lebens in der Liebe.- Theos. Die Versöhnung von Mythos und Logos und das Denken der Zukunft.

Sofort lieferbar

19,99 €
inkl. MwSt.
in den Warenkorb