Strategisches Beschaffungsmanagement

Moderne Wertschöpfungsstrukturen in global agierenden Industrieunternehmen
 
 
Franz Vahlen (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im Juni 2017
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • XIV, 515 Seiten
978-3-8006-5331-7 (ISBN)
 

Vorteile

  • Erstes, umfassendes Standardwerk für die strategische Beschaffung und dies aus einem Guss.
  • Alle aktuellen Trends und Herausforderungen für die Beschaffung werden analysiert (z.B. Volatilität, Big Data, 3D-Druck, Innovationsmanagement, Nachhaltigkeit, Personalengpässe) und mit praktischen und innovativen Lösungen von großen und mittelständischen Unternehmen behandelt.
  • Umfassender und insbesondere praxisorientierter Gestaltungsansatz für die industrielle, strategische Beschaffung anhand der Kernprozesse in der Zusammenarbeit mit Lieferanten: Produktentstehungsprozess, Supply Chain Prozess, Beschaffungsprozess, Einflussprozess und Koordinationsprozess --> Wie können Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Einsparungen systematisch und nachhaltig gesteigert werden!
  • Einbettung der strategischen Beschaffung in die unternehmerischen Wertschöpfungsstrukturen unter besonderer Behandlung der Schnittstellen zur Technik, Supply Chain, Qualität, Logistik und Controlling/Finanzen
  • Außergewöhnliche Verbindung von wissenschaftlicher Fundierung mit den täglichen Anforderungen von Praktikern - begünstigt durch den Background des Autors als wissenschaftlich geprägtem und heute erfolgreichem Praktiker: viele Praxisbeispiele, Aufzeigen alternativer Lösungsansätze und illustrierende, unterstützende Abbildungen

Zum Werk
Die strategische Beschaffung ist eine relativ junge Unternehmens- und Wertschöpfungsfunktion, die durch die Fokussierung auf die Kernkompetenzen und die Globalisierung in den Unternehmen gerade in den letzten Jahren an Bedeutung sehr stark zugenommen hat und sich entsprechend wandeln musste. Dieser Wandel und die damit einhergehenden Potenziale werden in dem Buch in einen praktischen, einzigartigen und umfassenden Gestaltungsansatz überführt, der sich an den Kernprozessen der Zusammenarbeit eines Herstellers mit seinen Lieferanten orientiert.

Auf der Produkt- und Wertschöpfungsebene sind dies der Produktentstehungsprozess, der Supply Chain Prozess und natürlich der Beschaffungsprozess. Auf der Interaktionsebene sind dies die Einflussprozesse und die Koordinationsprozesse, die als Gestaltungs-, Steuerungs- und Managementprozesse für die Lieferantenbeziehungen zu verstehen sind.

Die verschiedenen Ansätze der strategischen Beschaffung, wie beispielsweise Global Sourcing, Lieferantenmanagement, Claim Management, Wertanalyse, Modularisierung, Lieferantenqualität, E-Procurement, Beschaffungscontrolling/Performance Measurement uvm., lassen sich den Kernprozessen eindeutig zuordnen und werden dort für den Praktiker detailliert erläutert und möglichst anhand von Modellen und Praxisbeispielen illustriert.

1. Auflage 2017
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • Fach- und Führungskräfte im Bereich Einkauf und Beschaffung
  • Höhe: 244 mm
  • |
  • Breite: 174 mm
  • |
  • Dicke: 40 mm
  • 1055 gr
978-3-8006-5331-7 (9783800653317)
3800653311 (3800653311)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

79,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok