Technik im Mittelalter

 
 
C.H. Beck (Verlag)
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen am 4. September 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 128 Seiten
978-3-406-74046-6 (ISBN)
 
Auch das Mittelalter war eine Zeit technischer Innovationen. Architekten, frühe Ingenieure und Vertreter des Handwerks überschritten Grenzen traditionellen Wissens. Sie schufen Neues im Bauwesen, in der Mühlen- und Waffentechnik oder im Textilgewerbe, sie erfanden die Brille, die mechanische Uhr und den Buchdruck. Technik begann schon im Mittelalter die Lebensbedingungen der Menschen zu verändern - darüber gibt Marcus Popploweinen anschaulichen und informativen Überblick.
Paperback
2., durchgesehene und aktualisierte Auflage 2020
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
mit 17 Abbildungen
  • Höhe: 180 mm
  • |
  • Breite: 113 mm
  • |
  • Dicke: 11 mm
  • 120 gr
978-3-406-74046-6 (9783406740466)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Marcus Popplow ist Historiker am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Die Technikgeschichte des vorindustriellen Europa ist einer der Schwerpunkte seiner Forschung. "Technik im Mittelalter" wurde 2013 vom VDI (Verein Deutscher Ingenieure) mit dem Conrad-Matschoß-Preis für Technikgeschichte ausgezeichnet.

Sofort lieferbar

9,95 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb