Schülerinnen und Schüler mit herausforderndem Verhalten

Hilfen für die schulische Praxis
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 30. Januar 2014
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 304 Seiten
978-3-17-022247-2 (ISBN)
 
Inklusion und Integration sind die Schlagworte, die die Sonderpädagogik derzeit beherrschen. In der schulischen Praxis verschärfen sich allerdings die Integrations- und Inklusionsfragen angesichts einer wachsenden Schülerpopulation, deren herausforderndes Verhalten Lehrer und Lehrerinnen und andere erzieherisch Tätige zunehmend an die Grenze ihrer Möglichkeiten bringt. Die in ihrer emotionalen und sozialen Entwicklung beeinträchtigten Schüler sind im Schulalltag wie auch im Unterricht ein Problem. Das Buch beschäftigt sich mit der Frage, wie die Schule und damit die Lehrer mit herausforderndem Schülerverhalten umgehen können, und liefert hilfreiches Wissen für die Bewältigung der schulischen Praxis.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • Referendare und Lehrer im Bereich der Sonderpädagogik, Lehrkräfte an allgemeinen Schulen.
  • Pappband
17 Abbildungen, 11 Tabellen
  • Höhe: 231 mm
  • |
  • Breite: 156 mm
  • |
  • Dicke: 17 mm
  • 453 gr
978-3-17-022247-2 (9783170222472)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Professorin Dr. Kerstin Popp lehrt Verhaltensgestörtenpädagogik am Institut für Förderpädagogik der Universität Leipzig. Andreas Methner ist dort wissenschaftlicher Mitarbeiter.

Sofort lieferbar

34,90 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb