Potenziale der Kontakterwärmung in der Blechwarmumformung

 
 
Europäische Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung e.V. (EFB) (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 4. Mai 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 112 Seiten
978-3-86776-611-1 (ISBN)
 
Zur energieeffizienten Temperierung bei der Herstellung von Leichtbauteilen aus ausscheidungshärtbaren Aluminiumlegierungen oder höchstfesten Presshärtestählen bietet die Technologie der Kontakterwärmung und -temperierung ein hohes Potential.
So können mit einer derartigen Anlage maximale Aufheizraten erzielt werden, die eine durchschnittlich 10mal schnellere Erwärmung von Stahlwerkstoffen im Vergleich zum Kammerofen ermöglicht.
Für Aluminiumlegierungen ist die pressenintegrierte Kontakterwärmung, d. h. die Kopplung einer Heiz- bzw. Abkühlstufe und einem Transferwerkzeug, ein weiterer vielversprechender Ansatz zur effizienten Temperierung.
Ebenfalls werden erzielbare Bauteileigenschaften (z. B. Zugfestigkeit, Bruchdehnung, Härte) analysiert.

https://ble-x.de/mydocs/1654
1., Aufl.
  • Deutsch
  • Für Beruf und Forschung
  • 18
  • |
  • 64 Abbildungen, 18 Tabellen
  • Höhe: 24 cm
  • |
  • Breite: 17 cm
978-3-86776-611-1 (9783867766111)

Versand in 7-9 Tagen

74,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb