Stille Wege - Traumschleifen & Traumschleifchen Geschenk-Set

Wandern, wo weniger los ist: 38 Premium-Rundwege zwischen Rhein, Mosel, Nahe und Saar in zwei Bänden
 
 
Idee-Media (Verlag)
  • erschienen am 15. November 2020
 
  • Buch
  • |
  • 320 Seiten
978-3-942779-74-6 (ISBN)
 
Vier "W" stehen für den Hunsrück: Wald, Wiesen, Weite und Wandern! Kaum eine andere Mittelgebirgsregion in der Mitte Europas bietet so viele reizvolle Premium-Wanderwege wie der Hunsrück zwischen Mosel, Saar, Nahe und Rhein. ZahlreicheTraumschleifen, die in den beiden Pocketbüchern des Geschenk-Sets beschrieben werden, dürfen den Titel "Wanderweg des Jahres" tragen - und sie gehören dennoch zu den "stillen Wegen", wo in der Regel weniger los ist. Neu im Hunsrück sind die kleinen Geschwister der Traumschleifen. Auf acht kürzeren und bequemeren Premium-Spazierwanderwegen ist es besonders einfach, per pedes Neues zu entdecken und die Natur zu genießen. Neben den gewohnt hochkarätigen Streckenführungen und der zuverlässigen Markierung bescheren die Traumschleifen Wanderern grandiose Naturlandschaften, aber auch überraschende historische Akzente: So verdeutlicht beispielsweise der Stumm-Eisenhüttenweg, dass die Familie Stumm nicht nur berühmte Orgeln baute, sondern auch den Grundstein zur Eisenindustrie im Hunsrück und heutigen Saarland legte. Vier Premiumrundwege führen durch den Nationalpark Hunsrück-Hochwald. Zusätzlich gibt es zwei Wege, die unmittelbar vor den Toren des Parks angesiedelt sind. Viele Tipps zu Anfahrt, Einkehr und Übernachtung, praktische Übersichtskarten, aktuelle .gpx-Daten und die Anbindung an die App "traumtouren" machen schon die Vorbereitung zum problemlosen Vergnügen. Einfach zu finden sind via QR-Code auch die teils versteckt liegenden Ausgangspunkte: Tourcode mit dem Smartphone scannen - und via Google-Navigation zum entsprechenden Wanderparkplatz führen lassen. Viele der 38 in den beiden Bänden vorgestellten Rundwege gehören noch zu den weniger frequentierten Geheimtipps. Abseits bekannter Pfade an Rhein, Mosel und Saar ist selbst an Wochenenden meist weniger los. Aber auch direkt neben Hunsrück-Höhepunkten wie der Geierlay-Hängeseilbrücke geben Ulrike Poller und Wolfgang Todt Tipps, wie Wanderer abseits von Besucherströmen und naturnah zu neuen Entdeckungen kommen.
Erstauflage
  • Deutsch
  • Neuwied
  • |
  • Deutschland
  • Klappenbroschur
  • |
  • Klebebindung
Mehr als 300 Fotos, Skizzen und Karten in zwei Bänden
  • Höhe: 162 mm
  • |
  • Breite: 111 mm
  • |
  • Dicke: 22 mm
  • 402 gr
978-3-942779-74-6 (9783942779746)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

22,95 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb