Pluhar

3 Bände im Schuber
 
 
Residenz (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 8. Januar 2019
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 680 Seiten
978-3-7017-1713-2 (ISBN)
 
Zum 80. Geburtstag ausgewählte Werke im Schuber In "Gegenüber" erzählt Erika Pluhar auf eine Weise vom Alter, die mit dem Unausweichlichen versöhnt, nicht zuletzt durch Humor. Mit "Die öffentliche Frau" hat Erika Pluhar eine andere Art der Autobiografie verfasst: zwischen Fiktion und Realität. Persönlich, berührend und fesselnd. In "Spätes Tagebuch" schreibt Erika Pluhar auf ebenso sensible wie schonungslose Weise über das Alter, Sehnsüchte und Ängste. Poetisch, lebensnah und intensiv.
  • Deutsch
  • Salzburg
  • |
  • Österreich
  • Höhe: 223 mm
  • |
  • Breite: 136 mm
  • |
  • Dicke: 96 mm
  • 1701 gr
978-3-7017-1713-2 (9783701717132)
Erika Pluhar, geboren 1939 in Wien, war seit ihrer Ausbildung am Max-Reinhardt-Seminar bis 1999 Schauspielerin am Burgtheater in Wien. Sie textet und interpretiert Lieder, hat Filme gedreht und zahlreiche Bücher veröffentlicht. 2000 erhielt sie das Goldene Ehrenzeichen der Stadt Wien und 2009 Erika Pluhar den Ehrenpreis des österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln. Zuletzt erschienen: "Gegenüber" (2016), "Anna - Eine Kindheit" (2018).

Sofort lieferbar

50,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb