Luxus als Distinktionsstrategie

Kommunikation in der internationalen Luxus- und Fashionindustrie
 
 
Springer Gabler (Verlag)
  • erschienen am 14. September 2018
 
  • Buch
  • |
  • Kombi-Artikel
  • |
  • XI, 346 Seiten
978-3-658-21568-2 (ISBN)
 
Dieses Buch beleuchtet den schillernden Begriff "Luxus" und seine verschiedenen Ausprägungen in der Modebranche aus unterschiedlichen Blickwinkeln. In 27 Beiträgen verknüpft es wissenschaftliche Analysen mit einem Überblick zu aktuellen Trends auf dem Luxusgütermarkt und den konkreten Anwendungen der Markenkommunikation im Luxussegment. Zunächst untersuchen die Autoren die Geschichte des Begriffs und die Bedeutung des Luxus in Kunst, Medien und Gesellschaft. Grundlage hierfür ist die historische Tradition des Luxusbegriffs, die bis in die Antike zurückreicht. Im zweiten Teil nehmen Vertreter der Medien-, Consulting- und Luxusbranche aus Europa und Asien in Interviews ausführlich Stellung zur Bedeutung von Luxus und Lebensstil für Konsumenten. Neben der Vermarktung von Luxusprodukten über Labels, Blogs, Online-Shops oder Premium-Kaufhäuser heben sie dabei aber auch ihre Bedeutung als Vermögensanlage heraus. So entsteht ein differenziertes Bild der aktuellen Trends auf dem Markt für Luxusgüter. Praktische Aspekte der Luxuskommunikation in Beratung, Strategie und operativer Anwendung stehen im Mittelpunkt des dritten Teils des Werkes. Der vierte und letzte Teil beschäftigt sich mit dem Phänomen der Digitalisierung und der Frage, wie diese für die Luxusmarkeninszenierung genutzt werden kann Die Beiträge zeigen anhand von Beispielen aus verschiedenen Branchen, wie erfolgreiche PR und Werbung im Luxussegment gestaltet werden kann. Im Mittelpunkt stehen konkrete Absatzstrategien und Kommunikationsmaßnahmen aus Marketingsicht und die Frage, mit welchen Medien die Endkonsumenten am ehesten erreicht werden. Die Autoren setzen sich auch mit digitaler Modekommunikation auseinander und fragen, wie sie für die Luxusmarkeninszenierung genutzt werden kann. Das Buch richtet sich an Marketingfachkräfte aus der Modebranche und anderen Luxussegmenten der Konsumgüterindustrie.
1. Aufl. 2018
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
  • 30 s/w Abbildungen, 22 farbige Abbildungen
  • |
  • 28 schwarz-weiße und 27 farbige Abbildungen, Bibliographie
  • Höhe: 246 mm
  • |
  • Breite: 172 mm
  • |
  • Dicke: 27 mm
  • 760 gr
978-3-658-21568-2 (9783658215682)
10.1007/978-3-658-21569-9
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Dominik Pietzcker ist Professor für Medienmanagement und PR an der an der Hochschule Macromedia in Berlin und Hamburg. Er studierte Philosophie, Geschichte und Vergleichende Literaturwissenschaft in Freiburg/Br., Dublin (Trinity College) und Wien. Er promovierte 1995 mit einer komparatistischen Studie zur Literatur des Wiener Fin de Siècle. Nach der Promotion hatte er verschiedene Führungspositionen in der Kreativwirtschaft und die Leitung von Kommunikationsprojekten in Süd- und Südosteuropa inne. Prof. Dr. Christina Vaih-Baur ist Professorin für PR und Kommunikation an der Hochschule Macromedia in Stuttgart. Sie war nach dem Studium der Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Universität der Künste (UdK) Berlin in der Unternehmenskommunikation eines internationalen Konzerns sowie bei einer führenden global agierenden Kommunikationsagentur tätig. Im Anschluss daran forschte sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der UdK Berlin und promovierte im Bereich multisensuelle Produkt- und Markengestaltung. Sie berät Organisationen in den Bereichen Markenführung und -kommunikation, war Lehrbeauftragte an verschiedenen deutschen Hochschulen und Universitäten. Sie hat zahlreiche Publikationen in Bereich Public Relations und Kommunikationsmanagement veröffentlicht.
Zum Luxusbegriff in Geschichte, Gesellschaft und MedienEinblicke in das Universum der LuxuskommunikationZur Schlüsselfunktion der Kommunikation in der Luxus- und FashionindustrieDie technologische Transformation der Luxusbranche: Potenzial und Praxis digitaler Kommunikationskanäle
Dieses Buch beleuchtet den schillernden Begriff "Luxus" und seine Ausprägungen in der Mode- und Lifestyle-Branche in 27 Beiträgen aus 7 Ländern. Zunächst untersuchen die Autoren die geschichtliche Bedeutung von Luxus in Kunst, Medien und Gesellschaft. Im zweiten Teil nehmen Vertreter der Medien-, Consulting- und Luxusbranche aus Europa und Asien in Interviews ausführlich Stellung zur aktuellen Bedeutung von Luxus und Lebensstil für Konsumenten. So entsteht ein differenziertes Bild der gegenwärtigen Trends auf dem Markt für internationale Luxusgüter. Praktische Aspekte der Luxuskommunikation in Beratung, Strategie und operativer Anwendung stehen im Mittelpunkt des dritten Teils des Werkes. Der vierte und letzte Teil beschäftigt sich mit dem Phänomen der Digitalisierung und der Frage, wie diese für die Inszenierung von Luxusmarken genutzt werden kann. Das Buch richtet sich an Lehrende und Studierende der Kommunikationswissenschaften und der BWL sowie an Marketingfachkräfte aus der Modebranche und anderen Luxussegmenten der Konsumgüterindustrie.
Der Inhalt - Zum Luxusbegriff in Geschichte, Gesellschaft und Medien

- Einblicke in das Universum der Luxuskommunikation

- Zur Schlüsselfunktion der Kommunikation in der Luxus- und Fashionindustrie

- Die technologische Transformation der Luxusbranche - Potenzial und Praxis digitaler Kommunikationskanäle

Die Herausgeber
Prof. Dr. Dominik Pietzcker ist seit 2012 Professor für Medienmanagement und Public Relations an der Hochschule Macromedia in Berlin und Hamburg. Zuvor arbeitete er als Kreativdirektor in der Kommunikationsbranche.
Prof. Dr. Christina Vaih-Baur berät Organisationen in den Bereichen Markenführung und -kommunikation und ist Professorin für PR und Kommunikation an der Hochschule Macromedia in Stuttgart.

Sofort lieferbar

52,99 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb