Vom Vertrag zum Status

Das Dienstvertragsrecht der Frankfurter Dienstbriefe im alten Reich
 
 
Vittorio Klostermann Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im April 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • XVIII, 830 Seiten
978-3-465-04404-8 (ISBN)
 
Die Dienstvertragspraxis der Reichsstadt Frankfurt am Main ist Gegenstand dieser Untersuchung zur vorindustriellen Arbeitsrechtsgeschichte. Mit dem Konzept der juristischen und sozialhistorischen Problemgeschichte als Analyse- und Strukturinstrument werden rechtliche, soziale und ökonomische Problemlagen im städtischen Dienst ermittelt, ihre Lösungen herausgearbeitet und anhand von Leitfragen nach Freiheit, Gleichheit und sozialer Absicherung systematisch erschlossen. Basis sind die Vertragsaussagen in den Dienstbriefen vielfältiger sozialer Gruppen - wie Knechten und Advokaten, Offizieren und Handwerkern - zum Kündigungsrecht, zur Gefahrtragung, zur Entlohnung usw. In einem Längsschnitt werden wesentliche Entwicklungslinien vom 14. Jahrhundert bis zum Ende des Alten Reichs aufgezeigt. Sie führen von einer ungeregelten spätmittelalterlichen Vertragspraxis zu einem zunehmend beamtenähnlichen Statusverhältnis der Frankfurter Stadtbediensteten in der Frühen Neuzeit. The service contract practice of the "Reichsstadt" Frankfurt am Main is the subject of this study on the pre-industrial history of labour law. Using the concept of legal and socio-historical problem history as an analytical and structural instrument, legal, social and economic problem situations in the municipal service are identified, their solutions worked out and systematically developed on the basis of key questions of freedom, equality and social security. The basis are the contractual statements in the service letters ("Dienstbriefe") of various social groups - such as servants and advocates, officers and craftsmen - on the right of dismissal, the assumption of risk, remuneration, etc. A longitudinal section shows the main lines of development from the 14th century to the end of the Altes Reich. They lead from an unregulated late medieval contractual practice to an increasingly civil servant-like status of Frankfurt city employees in the early modern period.
2020
  • Deutsch
  • Frankfurt am Main
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • Historiker, Rechtshistoriker
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • Höhe: 241 mm
  • |
  • Breite: 161 mm
  • |
  • Dicke: 43 mm
  • 1168 gr
978-3-465-04404-8 (9783465044048)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

139,00 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb