Abbildung von: Mykologie - Springer Spektrum

Mykologie

Diversität, Morphologie, Ökologie und Evolution der Pilze
Meike Piepenbring(Autor*in)
Springer Spektrum (Verlag)
1. Auflage
Erschienen am 21. Februar 2023
Buch
Softcover
XV, 497 Seiten
978-3-662-65073-8 (ISBN)
49,99 €inkl. 7% MwSt.
Versand in 7-9 Tagen

Dieses Lehrbuch ist eine Einführung in die Mykologie und bietet einen Überblick über Pilze und Flechten in allen Teilen der Welt. Es umfasst Informationen zur aktuellen Systematik, zur Bedeutung der Pilze in Ökosystemen und für den Menschen, zur Morphologie, zu Entwicklungsgängen und zu chemischen Inhaltsstoffen. Zudem geht es um Mykorrhizen, Phytopathologie, medizinische Mykologie, Pilze in der Lebensmittelherstellung und vieles mehr. Das Buch enthält über 500 Fotos sowie 230 Grafiken zu Entwicklungsgängen, Merkmalen der verschiedenen Pilzgruppen, Stammbäumen und zellulären Strukturen.

Dieses Buch richtet sich an alle, die in ihrem Studium, bei ihrer Arbeit oder in ihrer Freizeit mit Pilzen zu tun haben. Es dient als Lehrbuch, als Nachschlagewerk oder zum Schmökern auf der Entdeckung schöner Farben, überraschender Formen und kurioser Eigenschaften von Pilzen und Flechten. Gute Erklärungen und reiche Bebilderung helfen beim Verständnis auch komplexer Zusammenhänge.

Auflage
1. Aufl. 2022
Sprache
Deutsch
Verlagsort
Heidelberg
Deutschland
Verlagsgruppe
Springer Berlin
Zielgruppe
Für Beruf und Forschung
Illustrationen
322
87 s/w Abbildungen, 260 farbige Tabellen, 322 farbige Abbildungen
XV, 497 S. 409 Abb., 322 Abb. in Farbe.
Maße
Höhe: 240 mm
Breite: 168 mm
Dicke: 26 mm
Gewicht
960 gr
ISBN-13
978-3-662-65073-8 (9783662650738)
DOI
10.1007/978-3-662-65075-2
Schlagworte
Schweitzer Klassifikation
Thema Klassifikation
Newbooks Subjects & Qualifier
DNB DDC Sachgruppen
Dewey Decimal Classfication (DDC)
BIC 2 Klassifikation
BISAC Klassifikation
Warengruppensystematik 2.0
Meike Piepenbring ist Professorin für Mykologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Sie studierte Biologie mit Schwerpunkt Botanik in Köln und Clermont-Ferrand (Frankreich). Promotion und Habilitation zu Brandpilzen der amerikanischen Tropen erfolgten bei Franz Oberwinkler an der Universität zu Tübingen. 2001 nahm sie einen Ruf als Professorin an die Universität Frankfurt an. Durch 30 Jahre Lehre und Forschung zu Pilzen im In- und Ausland hat sie einen breiten Überblick über die verschiedensten Pilzgruppen erworben. Ihre langjährige Tätigkeit in tropischen Ländern nutzte sie zudem für Entwicklungszusammenarbeit, meist gefördert vom Deutschen Akademischen Austauschdienst. In Deutschland half sie bei der Ausrichtung diverser Fach-Tagungen, war 2006 bis 2008 Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Mykologie und leitet seit 2012 die Ausbildung zum Fachberater für Mykologie. Aus ihrer Begeisterung für die Vielfalt der Pilze entspringt dieses Buch.
Einleitung, Grundlagen der Mykologie.- Einleitung Echte Pilze, Ständerpilze.- Blätterpilze (Agaricales).- Sonstige Blätterpilze im weiteren Sinne.- Röhrlinge, Porlinge und weitere Homobasidiomyceten.- Bauchpilze.- Gallertpilze.- Brandpilz-Verwandtschaft (Ustilaginomycotina).- Rostpilz-Verwandtschaft (Pucciniomycotina).- Einleitung Schlauchpilze.- Imperfekte Pilze.- Becherlinge (Discomycetes).- Plectomycetes.- inoperkulate Pyrenomycetes (Sordariomycetes).- bitunikate Ascomyceten.- basale Gruppen.- Flechten.- Glomeromycota.- Zygomycota.- basale Gruppen.- Oomycota.- Myxomycota.-sonstige Protozoen-Pilze.- Glossar.