Wer nicht?

Erzählungen
 
 
Unionsverlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 14. September 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 181 Seiten
978-3-293-00562-4 (ISBN)
 

Ein einsamer Vater rollt seit der Scheidung seinen Schlafsack jede Nacht in einer anderen Wohnung aus. Eine Witwe findet mit einem zweiten Koffer auch das zweite Leben ihres verstorbenen Mannes. Eine Ehefrau spürt das beruhigende Gewicht ihres Revolvers in ihrer Handtasche. Eine Mutter schleicht mit ihren Kindern zum Lachen auf den Dachboden.

Was tun wir, wenn wir vor einem Abgrund stehen? Wann verlieren wir die Kontrolle? Sind wir wirklich die, die wir glauben zu sein? Geschichten über Beziehungen, Geheimnisse und unwiderrufliche Entscheidungen, über gewöhnlich seltsame Menschen, denen das Leben eine Falle stellt.

  • Deutsch
  • Zürich
  • |
  • Schweiz
  • Klappenbroschur
  • Höhe: 208 mm
  • |
  • Breite: 125 mm
  • |
  • Dicke: 25 mm
  • 245 gr
978-3-293-00562-4 (9783293005624)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Claudia Piñeiro, geboren 1960 in Buenos Aires, ist der Shootingstar der argentinischen Literatur. Nach dem Wirtschaftsstudium wandte sie sich dem Schreiben zu, arbeitete als Journalistin, schrieb Theaterstücke, Kinder- und Jugendbücher und führte Regie fürs Fernsehen. Ihre Romane sind auf den Bestsellerlisten zu finden und werden in mehrere Sprachen übersetzt und verfilmt. Für Die Donnerstagswitwen erhielt sie 2005 den Premio Clarín; 2010 wurde sie mit dem LiBeraturpreis ausgezeichnet.
»Präzise, geradlinige Prosa und harter Realismus, der sich aus der Beschreibung des Alltäglichen speist. Claudia Piñeiro beweist ein weiteres Mal, dass sie eine begnadete Autorin ist und Wichtiges zu sagen hat.«
 
»Die narrative Spannung, die die Autorin auszeichnet, und die abrupten, kraftvollen Enden halten einen bis zur letzten Seite in Atem. Man kann gar nicht anders, als sich mit Piñeiros Figuren zu identifizieren - obwohl sie weiter gehen, als man selbst es wohl je tun würde.«
 
»Der Grad zwischen >normal< und >seltsam< ist sehr schmal - und wer hier auf welcher Seite wandelt, ist nicht immer so leicht festzustellen. Piñeiro entwirft mit diesen nicht ganz alltäglichen Geschichten ein höchst unterhaltsames >Bestiarium<, in dem das ein oder andere Exemplar auch vor einem grausamen Verbrechen nicht zurückschreckt.«
 
»Indem Piñeiro uns einlädt, uns in verschiedenste Figuren hineinzuversetzen, lehrt sie uns Einfühlungsvermögen - und die Tatsache, dass wir alle ein bisschen seltsam sind.«
 
»Piñeiros Handlungsstränge sind teuflisch gut!«

Sofort lieferbar

19,00 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb