Spinoza und Rosenberg

Die gewaltfreie Kommunikation - eine spinozistische Ethik und weitere essayistische Streifzüge
 
 
Books on Demand (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 29. Oktober 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 248 Seiten
978-3-7481-4907-1 (ISBN)
 
Eine bereichernde Begegnung für beide Seiten:
Die gewaltfreie Kommunikation erkennt sich als eine universale Ethik. Und Spinozas Ethik wird konkret verständlich und anwendbar.
Gefolgt von essayistischen Streifzügen durch Spinozas Ethik und Rosenbergs gewaltfreier Kommunikation mit Bergsons Lebensphilosophie, Whiteheads Prozessphilosophie, der Bibelinterpretation von Schaik/Michel, Clare Graves¿ Spiral Dynamics und der PSI-Theorie von Julius Kuhl.
  • Deutsch
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
Illustrations, black and white
  • Höhe: 218 mm
  • |
  • Breite: 156 mm
  • |
  • Dicke: 18 mm
  • 396 gr
978-3-7481-4907-1 (9783748149071)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Michael Pflaum, Pfarrer in Erlangen-Süd seit 2010,
Studium der Theologie im Bamberg, Würzburg, Jerusalem
1997-2003 Pastoralreferent in Scheinfeld
2004 Priesterweihe, Kaplanszeit in Nürnberg
2006-1010 Stadtjugendseelsorger in Nürnberg
Promotion: "Die aktive und kontemplative Seite der Freiheit"
Schweitzer Klassifikation
DNB DDC Sachgruppen
BIC Classifikation
BISAC Classifikation

Versand in 7-9 Tagen

11,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb