Die Landwirtschaftlich Individualität - ein Bild des Menschen

Zum Verständnis der Präparate der biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise
 
 
Möllmann, Ch (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 4. Januar 2019
 
  • Buch
  • |
  • 88 Seiten
978-3-89979-297-3 (ISBN)
 
Im Landwirtschaftlichen Kurs, den Rudolf Steiner in den Pfingsttagen 1924 in Koberwitz/Schlesien in acht Vorträgen hielt und der die Grundlage für die biologisch-dynamische Wirtschaftsweise ist, ist die Zentralidee die Idee von der "Landwirtschaftlichen Individualität". Diese Formulierung, die immer wieder gebraucht wird, besagt, dass es sich um eine ganz bestimmte Form des einzelnen landwirtschaftlichen Betriebes handelt, die in vielen Einzelheiten dem Bild des Menschen entspricht und wo auch ganz konkret der einzelne Hof in Vergleich mit dem Bild des dreigliederigen Menschen gestellt wird, dessen drei Glieder der Kopf, die Brust und das Stoffwechsel-Gliedmaßen-System sind.
  • Deutsch
  • Borchen
  • |
  • Deutschland
978-3-89979-297-3 (9783899792973)
1. Der landwirtschaftliche Betrieb - ein dreigliederiger Organismus
2. Regenwurm - Kuh - Biene in ihrer Beziehung zur Pflanze und zum Menschen
3. Zur Pflege der Elementarwesen
4. Die Präparate als Organe für Ernährung, Heilung und Reproduktion
5. Die Landwirtschaftliche Individualität - ein Bild des Menschen

Sofort lieferbar

10,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb