Entrepreneurship im Gesundheitswesen III

Digitalisierung - Innovationen - Gesundheitsversorgung
 
 
Springer Gabler (Verlag)
  • erschienen am 16. April 2018
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • XII, 322 Seiten
978-3-658-18412-4 (ISBN)
 
Unternehmertum im Gesundheitswesen ist geprägt durch Gründerpersönlichkeiten, die sich einbringen und durch neue Innovationen dazu beitragen, die Bedürfnisse von Kunden zu befriedigen. Die effiziente Nutzung von Ressourcen ist neben der systematischen Entwicklung von innovativen Geschäftsmodellen entscheidend für den Erfolg. Die Beiträge in diesem Sammelband beschäftigen sich mit dem Gründertum im Bereich der digitalen Transformation und der Entwicklungsphase zu einem innovativen Unternehmen im Gesundheitsmarkt. Unternehmerisches Denken von der Gründung bis zur Umsetzung und unternehmerischen Exzellenz wird analysiert und anhand von Fallbeispielen erörtert. Der Sammelband ist durch die Vielzahl an praktischen Beispielen von besonderem Interesse für Praktiker und Wissenschaftler.
1. Aufl. 2018
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
  • Fadenheftung
  • |
  • Gewebe-Einband
  • 60 s/w Abbildungen
  • |
  • Bibliographie
  • Höhe: 246 mm
  • |
  • Breite: 173 mm
  • |
  • Dicke: 24 mm
  • 741 gr
978-3-658-18412-4 (9783658184124)
10.1007/978-3-658-18413-1
weitere Ausgaben werden ermittelt
Mario A. Pfannstiel, M.Sc., M.A., ist Fakultätsreferent an der Fakultät Gesundheitsmanagement und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kompetenzzentrum "Vernetzte Gesundheit" an der Hochschule in Neu-Ulm Prof. Dr. Patrick Da-Cruz ist Professor für Gesundheitsmanagement an der Hochschule Neu-Ulm, wo er auch als Mitglied des Kompetenzzentrums "Vernetzte Gesundheit" und Leiter des MBA-Programms Führung und Management im Gesundheitswesen tätig ist. Prof. Dr. Christoph Rasche ist Leiter der Sektion "Professional Services" an der Universität Potsdam und fungiert als Professor für Sportmanagement und Sportökonomie.
Digitales Unternehmen im Gesundheitswesen - Harmonisierung von Markt- und Technologieprioritäten.- Gründungs- und Company-Building-Prozesse im Bereich Digital Health.- Digital Health Start-ups vor dem Durchbruch? Aktueller Stand und Perspektiven einer Investmentlandschaft.- Innovative Krankenhausprozesse nach dem Design-Thinking-Ansatz - Die Potentiale interprofessionell genutzter Simulationszonen.- Innovative Versorgungsformen in der Gesundheitsversorgung der Schweiz: Die Geschäftsmodelle ändern sich.- Innovation in der Versorgungspraxis: Was erwarten die Nutzer von neuen Versorgungstechnologien?.
Unternehmertum im Gesundheitswesen ist geprägt durch Gründerpersönlichkeiten, die sich einbringen und durch neue Innovationen dazu beitragen, die Bedürfnisse von Kunden zu befriedigen. Die effiziente Nutzung von Ressourcen ist neben der systematischen Entwicklung von innovativen Geschäftsmodellen entscheidend für den Erfolg. Die Beiträge in diesem Sammelband beschäftigen sich mit dem Gründertum im Bereich der digitalen Transformation und der Entwicklungsphase zu einem innovativen Unternehmen im Gesundheitsmarkt. Unternehmerisches Denken von der Gründung bis zur Umsetzung und unternehmerischen Exzellenz wird analysiert und anhand von Fallbeispielen erörtert. Der Sammelband ist durch die Vielzahl an praktischen Beispielen von besonderem Interesse für Praktiker und Wissenschaftler.
Der Inhalt - Digitales Unternehmen im Gesundheitswesen - Harmonisierung von Markt- und Technologieprioritäten

- Gründungs- und Company-Building-Prozesse im Bereich Digital Health

- Digital Health Start-ups vor dem Durchbruch? Aktueller Stand und Perspektiven einer Investmentlandschaft

- Innovative Krankenhausprozesse nach dem Design-Thinking-Ansatz - Die Potentiale interprofessionell genutzter Simulationszonen

- Innovative Versorgungsformen in der Gesundheitsversorgung der Schweiz: Die Geschäftsmodelle ändern sich

- Innovation in der Versorgungspraxis: Was erwarten die Nutzer von neuen Versorgungstechnologien?

Die Herausgeber
Mario A. Pfannstiel, M.Sc., M.A., ist Fakultätsreferent an der Fakultät Gesundheitsmanagement und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kompetenzzentrum "Vernetzte Gesundheit" an der Hochschule in Neu-Ulm
Prof. Dr. Patrick Da-Cruz ist Professor für Gesundheitsmanagement an der Hochschule Neu-Ulm, wo er auch als Mitglied des Kompetenzzentrums "Vernetzte Gesundheit" und Leiter des MBA-Programms Führung und Management im Gesundheitswesen tätig ist.
Prof. Dr. Christoph Rasche ist Leiter der Sektion "Professional Services" an der Universität Potsdam und fungiert als Professor für Sportmanagement und Sportökonomie.

Sofort lieferbar

39,99 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb