Nacht über dem Campus

Kriminalroman
 
 
KBV (Verlag)
  • erschienen im April 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 358 Seiten
978-3-95441-559-5 (ISBN)
 
Wenn es dunkel wird in Hennef ... Helen Freitag ermittelt in ihrem zweiten Fall Rechtsanwältin Helen Freitag ist als Dozentin der Hochschule der Gesetzlichen Unfallversicherung in Hennef tätig. Oliver Schönbom, einer der Studenten, wird am Morgen nach einer Party in seinem Zimmer auf dem WohnCampus tot aufgefunden. Zunächst deutet alles auf einen Suizid mit Tabletten und Alkohol hin, doch Yuna Bäcker, die Freundin des Toten, kann das nicht glauben. Oliver hatte vor Jahren einen schweren Autounfall, bei dem seine Eltern ums Leben kamen und er selbst lebensgefährlich verletzt wurde. Seitdem lehnte er jegliche Art von Drogen ab. Helen beginnt sich für diesen Fall zu interessieren, denn nur wenige Tage vor seinem Tod hatte Schönbom versucht, sie zu kontaktieren. Sie fängt an, Fragen zu stellen, erhält darauf aber keine Antworten. Ihr Freund, der Journalist Rabe, gräbt unterdessen alte Zeitungsberichte über Olivers Familie aus. Es gab Gerüchte, dass der Unfall mit einem Bankenskandal zusammenhängen könnte. Je mehr sich Helen bei den Studenten und den Universitätsangehörigen umhört, desto mehr bekommt sie den Eindruck, dass sich in der Nacht und am Wochenende, wenn die Studenten unter sich sind, der Campus in eine andere Welt verwandelt.
  • Deutsch
  • Deutschland
  • Höhe: 190 mm
  • |
  • Breite: 121 mm
  • |
  • Dicke: 37 mm
  • 305 gr
978-3-95441-559-5 (9783954415595)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Nicole Peters (* 1968) hat in Bonn Geografie studiert, entschied sich anschließend jedoch dazu, im Lektorat eines Verlages zu arbeiten. Sie ist eine der "Mörderischen Schwestern" und Mitglied der Literaturwerkstatt Hennef, ihrer Heimatstadt. "Land im Nebel", einen historischen Roman, veröffentlichte sie 2018. Ihr Krimidebüt "Letzte Ausfahrt Auerberg" erschien 2019.

Sofort lieferbar

13,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb