Didaktik der Bruchrechnung

Brüche - Dezimalbrüche - Prozente
 
 
Springer Spektrum (Verlag)
  • 6. Auflage
  • |
  • erscheint ca. am 23. März 2023
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • XIX, 381 Seiten
978-3-662-66074-4 (ISBN)
 

Zentrales Ziel dieses bewährten und regelmäßig aktualisierten Standardwerks ist es, die häufig als schwierig empfundene Bruchrechnung als faszinierendes und wichtiges Gebiet des Mathematikunterrichts so darzustellen, dass sie grundsätzlich von allen Lernenden - natürlich auf verschiedenen Differenzierungsstufen - verstanden und beherrscht werden kann. Deshalb stehen die zentralen Grundvorstellungen im Mittelpunkt: Es werden zahlreiche konstruktive Vorschläge gemacht, wie die Lernenden den Aufbau von Zahl- und Operationsvorstellungen zu Brüchen, Dezimalbrüchen (Dezimalzahlen) und Prozenten sowie das sichere Rechnen mit ihnen prozessorientiert lernen können. Hierbei wird zur Illustrierung auch auf viele überzeugende Beispiele in Farbe aus neuesten Schulbuchwerken zurückgegriffen. Das Buch richtet sich an Lehramtsstudierende der Mathematik aller Schulstufen, an Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter und berufserfahrene Mathematiklehrkräfte, ist aber gerade auch für Quereinsteigende und fachfremde Lehrkräfte sehr hilfreich.

Für die vorliegende 6. Auflage wurde das Buch überarbeitet und um das Gebiet der Prozentrechnung und Zinsrechnung stark erweitert.

Der Inhalt

  • Brüche : Zahlen, Operationen und Strategien "verstehen" - Ist Bruchrechnung heute noch nötig? - Einführung von Brüchen - Erweitern/Kürzen - Größenvergleich - Addition und Subtraktion - Multiplikation - Division - Brüche und natürliche Zahlen.
  • Dezimalbrüche : Prozessorientierter Zugang - Veranschaulichungen - Erweiterung des Stellenwertsystems - Darstellen, Lesen und Schreiben - Erweitern und Kürzen - Größenvergleich und Anordnung - Zusammenhang zwischen Brüchen und Dezimalbrüchen - Addition und Subtraktion - Multiplikation - Division - Runden, Überschlagen und Schätzen.
  • Prozente : Inhaltliches Verständnis des Prozentbegriffs - Grundbegriffe der Prozentrechnung/Erste Bemerkungen zum Prozentstreifen - Prozentwert berechnen - Prozentsatz berechnen - Grundwert berechnen - Prozentuale Veränderungen - Ausblick: Zinsen.

6. Aufl. 2023
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer Berlin
  • Für Beruf und Forschung
  • Überarbeitete Ausgabe
  • 141
  • |
  • 53 s/w Abbildungen, 141 farbige Abbildungen
  • |
  • XIX, 381 S. 194 Abb., 141 Abb. in Farbe.
  • Höhe: 240 mm
  • |
  • Breite: 168 mm
978-3-662-66074-4 (9783662660744)
10.1007/978-3-662-66075-1
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Friedhelm Padberg, Fakultaet fuer Mathematik, Universitaet Bielefeld
Prof. Dr. Sebastian Wartha, Institut fuer Mathematik, Paedagogische Hochschule Karlsruhe
<b>Prof. Dr. Friedhelm Padberg</b>, Fakultaet fuer Mathematik, Universitaet Bielefeld
<b>Prof. Dr. Sebastian Wartha</b>, Institut fuer Mathematik, Paedagogische Hochschule Karlsruhe
<b>I Brueche</b>.- 1 Zahlen, Operationen und Strategien ?verstehen" - einige Grundlagen.- 2 Ist die Bruchrechnung heute noch noetig?- 3 Zur Einfuehrung von Bruechen.- 4 Erweitern/Kuerzen von Bruechen.- 5 Groessenvergleich von Bruechen.- 6 Addition und Subtraktion von Bruechen.- 7 Multiplikation von Bruechen.- 8 Division von Bruechen.- 9 Brueche und natuerliche Zahlen - viele Gemeinsamkeiten, aber auch starke Umbrueche in den Grundvorstellungen.- 10 Resuemee Brueche.- <b>II Dezimalbrueche</b>.- 11 Prozessorientierter Zugang zu Dezimalbruechen.- 12 Veranschaulichungen zu Dezimalbruechen.- 13 Erweiterung des Stellenwertsystems.- 14 Darstellen, Lesen und Schreiben von Dezimalbruechen.- 15 Erweitern und Kuerzen bei Dezimalbruechen.- 16 Groessenvergleich und Anordnung bei Dezimalbruechen.- 17 Zusammenhang zwischen Bruechen und Dezimalbruechen.- 18 Addition und Subtraktion von Dezimalbruechen.- 19 Multiplikation von Dezimalbruechen.- 20 Division von Dezimalbruechen.- 21 Runden, UEberschlagen und Schaetzen.- 22 Resuemee und Konsequenzen. <b>III Prozente</b>.- 23 Inhaltliches Verstaendnis des Prozentbegriffs.- 24 Grundbegriffe der Prozentrechnung/Erste Bemerkungen zum Prozentstreifen.- 25 Prozentwert berechnen.- 26 Prozentsatz berechnen.- 27 Grundwert berechnen.- 28 Prozentuale Veraenderungen.- 29 Zinsen - ein kurzer Ausblick.- Diagnostische Tests.- Literatur.
Zentrales Ziel dieses bewährten und regelmäßig aktualisierten Standardwerks ist es, die häufig als schwierig empfundene Bruchrechnung als faszinierendes und wichtiges Gebiet des Mathematikunterrichts so darzustellen, dass sie grundsätzlich von allen Lernenden - natürlich auf verschiedenen Differenzierungsstufen - verstanden und beherrscht werden kann. Deshalb stehen die zentralen Grundvorstellungen im Mittelpunkt: Es werden zahlreiche konstruktive Vorschläge gemacht, wie die Lernenden den Aufbau von Zahl- und Operationsvorstellungen zu Brüchen, Dezimalbrüchen (Dezimalzahlen) und Prozenten sowie das sichere Rechnen mit ihnen prozessorientiert lernen können. Hierbei wird zur Illustrierung auch auf viele überzeugende Beispiele in Farbe aus neuesten Schulbuchwerken zurückgegriffen. Das Buch richtet sich an Lehramtsstudierende der Mathematik aller Schulstufen, an Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter und berufserfahrene Mathematiklehrkräfte, ist aber gerade auch für Quereinsteigende und fachfremde Lehrkräfte sehr hilfreich.



Für die vorliegende 6. Auflage wurde das Buch überarbeitet und um das Gebiet der Prozentrechnung und Zinsrechnung stark erweitert.

Der Inhalt

- Brüche: Zahlen, Operationen und Strategien "verstehen" - Ist Bruchrechnung heute noch nötig? - Einführung von Brüchen - Erweitern/Kürzen - Größenvergleich - Addition und Subtraktion - Multiplikation - Division - Brüche und natürliche Zahlen.
- Dezimalbrüche: Prozessorientierter Zugang - Veranschaulichungen - Erweiterung des Stellenwertsystems - Darstellen, Lesen und Schreiben - Erweitern und Kürzen - Größenvergleich und Anordnung - Zusammenhang zwischen Brüchen und Dezimalbrüchen - Addition und Subtraktion - Multiplikation - Division - Runden, Überschlagen und Schätzen.
- Prozente: Inhaltliches Verständnis des Prozentbegriffs - Grundbegriffe der Prozentrechnung/Erste Bemerkungen zum Prozentstreifen - Prozentwert berechnen - Prozentsatz berechnen - Grundwert berechnen - Prozentuale Veränderungen - Ausblick: Zinsen.



Die Autoren

Prof. Dr. Friedhelm Padberg, Fakultät für Mathematik, Universität Bielefeld

Prof. Dr. Sebastian Wartha, Institut für Mathematik, Pädagogische Hochschule Karlsruhe

Noch nicht erschienen

29,99 €
inkl. 7% MwSt.
Vorbestellen