Erlös aus Kryptowährungen

Ein unterschätztes Geldwäscherei-Risiko der Banken
 
 
Schulthess Juristische Medien (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erscheint ca. im März 2021
 
  • Buch
  • |
  • 100 Seiten
978-3-7255-8275-4 (ISBN)
 
Aus Geldwäscherei-Sicht stellen Kryptowährungen für Banken in mehrfacher Hinsicht ein erhöhtes Risiko dar. Vor diesem Hintergrund haben sich viele Schweizer Banken bis anhin entschieden, in Krypto-Ökosystemen selbst nicht aktiv zu werden, teilweise sind sogar eigentliche Krypto-Moratorien eingeführt worden.

Das verhindert aber nicht, dass solche Banken indirekt von Risiken aus dem Krypto-Ökosystem betroffen sein können, explizit beim Erlös von Kryptowährungen, der auf ein Kundenkonto einer Bank transferiert wird. Die vorliegende Arbeit zeigt auf, wo «herkömmliche» Prozesse und Systeme insbesondere bei der Identifizierung von Transaktionen aus dem Krypto-Ökosystem Schwächen aufweisen und gibt Anreize, wie das Geldwäscherei-Dispositiv im Umgang mit Kryptowährungen verbessert werden kann.

Autor:
Dominik Oswald, MLaw, LL.M.
  • Deutsch
  • Zürich
  • |
  • Schweiz
  • Für Beruf und Forschung
  • Höhe: 22.5 cm
  • |
  • Breite: 15.5 cm
978-3-7255-8275-4 (9783725582754)

Noch nicht erschienen

Preis leider unbekannt