Normal bleibt anders

Ein kleines biblisches Krisentagebuch
 
 
Plenk (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 15. Juni 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 127 Seiten
978-3-944501-95-6 (ISBN)
 
Wird die Krise das Beste oder das Schlechteste in uns Menschen hervorrufen? Wie wird das Zusammenleben weitergehen? Wie werden wir das Verhältnis von Nähe und Distanz neu gestalten? Werden Mitarbeiter und Fu¿hrungskr.fte nach der Krise mehr Verständnis fu¿reinander haben? Werden Unternehmer und Angestellte einen neuen Blick auf die Existenzsorgen des Anderen gewinnen? Was wird noch normal sein? Was bleibt u¿berhaupt? Normal bleibt anders? Es ist ein Buch mit fast 300 Fragenzeichen und entdeckt dabei, dass auch das meistverkaufte Buch der Welt voller Fragezeichen steckt. Viele Fragen sind schon vor Jahrhunderten gestellt worden und brauchen oftmals eine Renaissance, eine neue Anschlussfähigkeit, eine neue Sprache. Und schließlich weist jede Frage auf etwas hin. Fragen sind nicht ohne Grund gestellt. Sie bieten die Chance, Ressourcen zu entdecken, Schwächen einzugestehen oder neue Hoffnung zu fassen. Und schließlich könnte hinter allen Fragen jemand entdeckt werden, der ein großer Liebhaber von Fragen zu sein scheint.
  • Deutsch
  • Berchtesgaden
  • |
  • Deutschland
  • Neue Ausgabe
  • Klappenbroschur
  • Höhe: 188 mm
  • |
  • Breite: 126 mm
  • |
  • Dicke: 11 mm
  • 145 gr
978-3-944501-95-6 (9783944501956)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

19,80 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb