Behinderung und Sexualität

Grundlagen einer behinderungsspezifischen Sexualpädagogik
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen am 26. Februar 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 268 Seiten
978-3-17-031991-2 (ISBN)
 
Wie entwickelt sich Sexualität unter der Lebensbedingung von Behinderungen? Welchen Einfluss haben verschiedene körperlich/motorische oder kognitive Beeinträchtigungen oder Formen von Autismus in Kindheit und Jugend? Wie kann sexuelle Entwicklung auch nach traumatischen Erfahrungen gelingen? Die Autorin gibt in diesem Buch einen umfassenden Überblick über aktuelle Erkenntnisse und fachliche Diskussionen (z.B. Einfluss Neuer Medien, die Queer-Debatte) sowie entsprechende sexualpädagogische Konsequenzen. Dafür wird ihr Konzept einer behinderungsspezifischen Sexualpädagogik praxisnah erläutert. Individuelle Erkenntnisse, Anregungen für den pädagogischen Alltag sowie Entwicklungsmöglichkeiten für die Organisation erwarten den /die pädagogisch interessierte/n Leser/in.
2., aktualisierte Auflage
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • Lehrer an Förderschulen, Pädagogen in der Behindertenhilfe, Eltern behinderter Kinder und Jugendlicher.
  • Pappband
22 Abbildungen, 4 Tabellen
  • Höhe: 230 mm
  • |
  • Breite: 154 mm
  • |
  • Dicke: 16 mm
  • 456 gr
978-3-17-031991-2 (9783170319912)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Barbara Ortland ist Professorin an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen in Münster.

Sofort lieferbar

36,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb