Die Kuba Krise - Bewertung der Handlungsoptionen

 
 
Grin Verlag
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen am 2. April 2008
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 32 Seiten
978-3-638-92817-5 (ISBN)
 
Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: USA, Note: 1,00, , 28 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Vom 14. bis 28. Oktober 1962 kam es zu einer bedeutenden Konfrontation zwischen den USA und der Sowjetunion, welche als 'Kubakrise' oder 'Raketenkrise' in die Geschichte einging. Die Enttarnung der Raketenbasen durch die USA leitete eine 13 Tage andauernde Diskussion des präsidialen Krisenstabes (Executiv Committee of National Security Council) ein, an dessen Ende die Lösung der Krise stand. Auch heute, nach mehr als drei Jahrzehnten und Ende des Kalten Krieges ist die Kuba-Krise ein positives Beispiel der Krisenbewältigung. Deshalb ist eine Analyse auch heute noch unerlässlich. Die Klärung folgender Fragen ist Ziel dieser Ausarbeitung: Warum entschied sich Kennedy für die Einberufung des ExComm.? Welche Handlungsmöglichkeiten hatte die Regierung Kennedys während der Krise? Was waren die Vor- bzw. Nachteile der verschiedenen Optionen? Warum entschied sich Kennedy für die Blockade Kubas?
2. Auflage
  • Deutsch
  • Deutschland
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • Höhe: 211 mm
  • |
  • Breite: 148 mm
  • |
  • Dicke: 5 mm
  • 64 gr
978-3-638-92817-5 (9783638928175)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

14,99 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb