Robert-Musil-Handbuch

 
 
De Gruyter (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 10. Oktober 2016
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • X, 1054 Seiten
978-3-11-018564-5 (ISBN)
 
Der österreichische Autor Robert Musil (1880-1942) war Militär, Ingenieur und promovierter Philosoph. Er hat neben seinem fragmentarischen Roman Der Mann ohne Eigenschaften (1930/32) Dramen, Erzählungen, Essays, Rezensionen sowie einen umfangreichen Nachlass hinterlassen. Das Handbuch bietet LiteraturwissenschaftlerInnen wie interessierten Laien eine umfassende Übersicht zu Leben, Werk und Wirkung Musils. Zugleich werden Forschungsperspektiven auf eines der wichtigsten Werke der deutschsprachigen klassischen Moderne eröffnet, das einen diskursiven Querschnitt durch Kultur- und Wissensgeschichte, zeitgenössische Philosophie, Ästhetik, Natur- und Technikwissenschaft präsentiert.
  • Deutsch
  • Berlin/Boston
  • geheftet
  • |
  • Gewebe-Einband
  • 1 s/w Abbildung
  • |
  • 1 Schwarz-Weiß- Abbildung
  • Höhe: 246 mm
  • |
  • Breite: 174 mm
  • |
  • Dicke: 63 mm
  • 1893 gr
978-3-11-018564-5 (9783110185645)
3110185644 (3110185644)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Birgit Nübel, Universität Hannover; Norbert Christian Wolf, Universität Salzburg, Österreich.

Sofort lieferbar

179,95 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok