Dimensionen des Menschseins - Wege der Transzendenz?

 
 
Verlag Ferdinand Schöningh
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 19. Februar 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 409 Seiten
978-3-506-78886-3 (ISBN)
 
Im Kontext der Krise des Theismus stellt Bernhard Nitsche in diesem Band seine Theorie einer dreifachen Strukturierung menschlicher Transzendenzbezüge vor Theologen und Philosophen unterschiedlicher Fachdisziplinen zur Debatte. Angesichts einer fluiden, fragilen und fragmentarischen Identitätskonstruktion der modernen, selbstermächtigten Subjekte verlieren klassische Containerbegriffe (Theismus versus Deismus, Pantheismus) allein und für sich genommen ihre analytische Kraft. Es bedarf einer veränderten Typologie der spirituellen Strukturmuster, religiösen Formenkreise und der Bezugnahmen auf religiöse Transzendenz. Kann die anthropologische Unterscheidung von Selbstbezug, Sozialbezug und Weltbezug bzw. die Unterscheidung von kosmischen, sozial-relationalen und bewusstseinsbestimmten Zugängen auch für eine Komparative Theologie fruchtbar sein?
2018
  • Deutsch
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • 1 s/w Tabelle
  • |
  • 1 s/w Tabelle
  • Höhe: 238 mm
  • |
  • Breite: 157 mm
  • |
  • Dicke: 30 mm
  • 695 gr
978-3-506-78886-3 (9783506788863)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Bernhard Nitsche ist Professor für Fundamentaltheologie und Religionsphilosophie an der WWU Münster.Florian Baab ist Akademischer Rat a. Z. am Seminar für Fundamentaltheologie und Religionsphilosophie an der WWU Münster.

Sofort lieferbar

69,00 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb