Personalcontrolling in Krankenhaus und Rehaklinik

Systematischer Überblick und praktische Umsetzung
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im April 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 180 Seiten
978-3-17-033120-4 (ISBN)
 
Im Spannungsfeld von medizinischer Leistung und wirtschaftlichem Handeln von Krankenhäusern und Rehakliniken kommt der Ressource Personal ein besonderer Stellenwert zu. Durch ein Personalcontrolling-System können zum einen personalwirtschaftliche Informationen quantifiziert und strukturiert werden und zum anderen unterstützt es dabei, Potenziale festzustellen und zu nutzen.
Das Buch gibt einen systematischen Überblick über das Thema. Sämtliche Instrumente des Personalcontrollings, z.B. Soll-Ist-Vergleiche, Balanced Scorecard und Szenario-Technik, werden nicht nur theoretisch beschrieben, sondern mit zahlreichen Beispielen praxisnah vermittelt. Hierbei fließen die Erkenntnisse einer großen Befragung von Führungskräften im Krankenhaus ein. Ein Kapitel widmet sich ergänzend der Systematik von Personalbedarfsberechnungen, ein weiteres der Prozesskostenrechnung.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • Krankenhaus- und Rehaklinik-Geschäftsführer, kaufmännische Leitungen, Verwaltungsleiter, Chefärzte, leitende Angestellte im Personalbereich und Controlling.
  • Pappband
28 Abbildungen, 54 Tabellen
  • Höhe: 231 mm
  • |
  • Breite: 157 mm
  • |
  • Dicke: 12 mm
  • 311 gr
978-3-17-033120-4 (9783170331204)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Julia Schuster, Lean-Koordinatorin des Kuratoriums für Dialyse und Nierentransplantation (KfH). Prof. Dr. Gerald Schmola, Professor für Allg. Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof. Dr. Tobias Nemmer, Professor für Betriebswirtschaft im Gesundheitswesen an der Hochschule Aalen. Dr. Boris Rapp, Vorstandsmitglied des Kuratoriums für Dialyse und Nierentransplantation (KfH).


Sofort lieferbar

36,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb