Die Schrecken des Pan

Ein britischer Krimi aus den 20er Jahren
 
 
Dryas Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im Oktober 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 298 Seiten
978-3-948483-19-7 (ISBN)
 
Großbritannien 1923: In der Nähe des luxuriösen Holloway-Sanatoriums, einer Nervenklinik für Angehörige der High Society vor den Toren Londons, machen Spaziergänger einen grausigen Fund: männliche Leichen, allesamt kastriert und enthauptet. Die Ermittlungen von Scotland Yard führen zu keinem Ergebnis. Die junge Krankenschwester Maureen Morgan folgt einem Hinweis des Okkultisten Aleister Crowley und beginnt mit eigenen Nachforschungen - und trifft ins Schwarze. Als Maureen dem Täter auf die Spur kommt, gerät sie selbst in höchste Gefahr.
  • Deutsch
  • Leck
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 190 mm
  • |
  • Breite: 121 mm
  • |
  • Dicke: 27 mm
  • 291 gr
978-3-948483-19-7 (9783948483197)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Ursula Neeb wurde 1957 in Bad Nauheim geboren und studierte Kulturwissenschaften, Geschichte und Soziologie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Sie betreute viele Jahre lang die fotografische Sammlung im Deutschen Filmmuseum in Frankfurt. Anschließend wechselte sie zur Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Sofort lieferbar

13,00 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb