Harmonisiertes Mehrwertsteuersystem

Aktuelle Reformüberlegungen für zwischenunternehmerische Lieferungen innerhalb der Union
 
 
Erich Schmidt Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 13. März 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • XXXVI, 584 Seiten
978-3-503-18735-5 (ISBN)
 

Der wachsende Stellenwert der Mehrwertsteuererhebung in der Europäischen Union hat angesichts kaum noch handhabbarer Bürokratie, Rechtsunsicherheiten und Täuschungsmöglichkeiten die Willenskräfte für eine baldige Reform rasant gemehrt. Wie sich dieses Reformvorhaben jedoch zum Erfolg führen lässt, bleibt ein umstrittenes Unterfangen, das bereits in vielseitigen Vorschlägen mündete.

Welche Reformansätze auf dem Weg zu einem endgültigen Mehrwertsteuersystem überzeugen, untersucht Dr. Chantal Naumann erstmals systematisch mit Fokus auf grenzüberschreitende zwischenunternehmerische Lieferungen.

  • Analyse der derzeitigen Mehrwertsteuersystemrichtlinie und deren Umsetzung in Deutschland
  • Hinterziehungsmöglichkeiten und weitere Reformmotoren
  • Untersuchung der ab 2020 gültigen kurzfristigen Verbesserungen
  • Unionsrechtliche Reformüberlegungen im Rahmen des Mehrwertsteuer-Aktionsplans
  • Endgültiges Mehrwertsteuersystem, bisherige Vorarbeiten und Erfolgsfaktoren

Ein prägnanter Impulsgeber, der Schwachstellen bestehender Reformpläne aufzeigt und für die Erhebung einer der aufkommensstärksten Steuerarten konstruktive Verbesserungsvorschläge entwickelt.

  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • Steuerberater; Steuerberatungsgesellschaften; Wirtschaftsprüfer, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften; Leiter und verantwortliche Mitarbeiter aus den Bereichen Steuern in Unternehmen
  • Höhe: 236 mm
  • |
  • Breite: 156 mm
  • |
  • Dicke: 40 mm
  • 943 gr
978-3-503-18735-5 (9783503187355)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

69,95 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb