Mamie

 
 
Rowohlt Repertoire (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 21. September 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 156 Seiten
978-3-688-11408-5 (ISBN)
 
Kidnapping - darüber liest man doch höchstens in der Zeitung, das trifft doch immer nur die anderen, deshalb können es Irène und Jacques Cléry auch nicht fassen, als sie spät abends noch einmal in die Wiege schauen und ihr Kind verschwunden ist. Amalia, die Amme, schläft fest, ihren eigenen Sohn im Arm. So sieht es auf den ersten Blick aus. Doch die Entführer haben sich geirrt und nicht den kleinen Patrice Cléry, sondern Julio, den Sohn der Amme, mitgenommen.
Da beschließt Jacques, daß sie auch der Polizei gegenüber so tun wollen, es sei wirklich ihr eigener Sohn gekidnappt worden, um Patrice zu schützen und Julio durch die Bezahlung des Lösegeldes zu retten.
Doch die Entführer lassen sich nicht lange täuschen. So nimmt die Katastrophe ihren Lauf ...
1. Auflage
  • Deutsch
  • Deutschland
  • Höhe: 190 mm
  • |
  • Breite: 126 mm
  • |
  • Dicke: 15 mm
  • 189 gr
978-3-688-11408-5 (9783688114085)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Die beiden französischen Autoren Thomas Narcejac (1908-1998) und Pierre Boileau (1906-1989) haben zusammen zahlreiche Kriminalromane verfasst. Ihre nervenzerreißenden Psychothriller haben viele Regisseure zu spannenden Filmen inspiriert, am bekanntesten sind wohl «Die Teuflischen» und sein amerikanisches Remake «Diabolisch» und «Vertigo - Aus dem Reich der Toten», sicher einer der besten Filme von Alfred Hitchcock.

Sofort lieferbar

9,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb