Die Unzertrennlichen

Roman
 
 
Kiepenheuer & Witsch (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 14. Februar 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 448 Seiten
978-3-462-05288-6 (ISBN)
 
»Eine berührende und hochkomische Familiengeschichte über Liebe und Zusammenhalt in Zeiten des Chaos« Freundin »Die Unzertrennlichen« ist ein mitreißend erzählter Roman über drei Frauen - Tochter, Mutter und Großmutter - die immer weiter im Chaos ihres Lebens versinken.Henrietta Olyphant hat gerade ihren Mann und fast all ihr Geld verloren, da droht eine weitere Katastrophe: Ihr Buch »Die Unzertrennlichen« soll wiederaufgelegt werden. Das umstrittene »Handbuch für Besucher des weiblichen Körpers« sollte ein feministischer Beitrag zum prüden Leben im Amerika der Sechzigerjahre sein, leider wurde es Millionenfach von lüsternen Männern gekauft und von der Kritik übel verschmäht. Oona, Henriettas Tochter, ist gerade wieder nach Hause gezogen, nachdem sie sich von ihrem dauerbekifften Mann getrennt und jetzt eine Affäre mit dem Paartherapeuten angefangen hat. Oonas Tochter Lydia wiederum wird von der Schule suspendiert, weil peinlicherweise ein Nacktfoto von ihr die Runde gemacht hat. Zusammen müssen sich die drei Generationen ihren Dämonen stellen.
1. Auflage
  • Deutsch
  • Köln
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 190 mm
  • |
  • Breite: 126 mm
  • |
  • Dicke: 30 mm
  • 328 gr
978-3-462-05288-6 (9783462052886)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Stuart Nadler hat bereits mehrere literarische Auszeichnungen erhalten, u.a. wurde er von der National Book Foundation als einer der besten fünf Autoren unter 35 Jahren ausgerufen und erhielt das Truman Capote Fellowship. Sein Debütroman »Ein verhängnisvoller Sommer« wurde von der amerikanischen Kritik begeistert aufgenommen.

»ein ruhiges, feinfühliges, humorvolles Buch, in dem auch eine Liebeserklärung an die Familie steckt.«
 
»Nadler berührt viele Themen mit diesem überaus unterhaltsam geschriebenen Roman, einige sind feministischer Natur, aber vor allem geht es um Verlust. [...] Trotzdem ist dieses Buch nicht traurig, sondern oft ironisch, einfühlsam und tröstlich.«
 
»Der US-Amerikaner Stuart Nadler erzählt in seinem zweiten Roman Die Unzertrennlichen eine berührende und mitunter hochkomische Familiengeschichte über Liebe und Zusammenhalt in Zeiten des Chaos.«
 
»Erstaunlich, wie Stuart Nadler sich in weibliche Gefühlswelten hineinversetzt«
 
»Ein ziemlich schlauer, ironischer Roman, in seinen Zeilen schwelt ein immer wieder aufglimmendes Vergnügen.«
 
»In seinem Roman Die Unzertrennlichen diskutiert Stuart Nadler die Themen Familie und Feminismus charmant und unterhaltsam.«
 
»Feinfühlig und mit gut dosiertem Humor erzählt Nadler von Frauen, die sich von Gewohnheiten und alten Lieben trennen müssen.«
 
»Mit Eleganz und Empathie begleitet Stuart Nadler seine Figuren durch die Strudel des Lebens, er schildert mit Kraft und Klarheit, Präzision, Humor und Lakonie.«
 
»Ein sprachlich herausragendes Buch mit tollen Pointen.«
 
»Dieses Buch enthält zwei Überraschungen. Zum einen, dass ein männlicher Autor sich ausgerechnet Frauen als Protagonisten aussucht. Und zum anderen, dass er sie so unterschiedlich, klug und unabhängig beschreibt und agieren lässt. Selten hat man sich besser von einem Mann verstandne gefühlt.«
 
»Wunderbarer Familienroman!«

Sofort lieferbar

11,00 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb