Achtsamkeit in der Suchttherapie

 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • erschienen am 20. Dezember 2017
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 192 Seiten
978-3-17-030623-3 (ISBN)
 
Unangenehme Gefühle und Gedanken, innere Anspannung und Craving als drängender Handlungsimpuls sind zentrale Bestandteile von Suchttherapie. Achtsamkeitsbasierte Ansätze in der Suchttherapie fokussieren hierbei nicht auf Veränderung, sondern auf die Fähigkeit, diese schwierigen Gedanken, Gefühle und Handlungsimpulse mitfühlend anzuschauen, ohne diesen folgen zu müssen. Erstmals im deutschsprachigen Raum gibt dieses Buch einen Überblick über achtsamkeitsbasierte Ansätze in der Suchttherapie. Ausführlich dargestellt werden die "Achtsamkeitsbasierte Rückfallprävention bei Substanzabhängigkeit - das MBRP Programm", das "DBT-S-Programm" sowie die Prinzipien von Selbstmitgefühl.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • Suchttherapeuten, Psychologen, Ärzte, Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Professionelle sowie Dozenten und Studierende.
  • Pappband
4 Abbildungen
  • Höhe: 200 mm
  • |
  • Breite: 139 mm
  • |
  • Dicke: 15 mm
  • 260 gr
978-3-17-030623-3 (9783170306233)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Götz Mundle ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Als ausgebildeter MBRP- und MBCT-Therapeut und als Leiter des Zentrums für Seelische Gesundheit - Oberberg City Berlin besitzt er eine hohe Expertise im Bereich Suchttherapie und Achtsamkeit.

Sofort lieferbar

32,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb