The History of Graphic Design. Vol. 2. 1960-Today

 
 
TASCHEN (Verlag)
  • erschienen am 2. Oktober 2018
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 480 Seiten
978-3-8365-7037-4 (ISBN)
 

Seit jeher hat das Grafikdesign durch lebendige und prägnante Verknüpfungen von Bild und Idee den Zeitgeist zum Ausdruck gebracht. Es ist allgegenwärtig: von der minimalistischen Verpackung bis zur farbenfrohen Reklame, von der intelligenten Umweltgrafik bis zur schlanken Schnittstelle. Grafikdesign vermittelt nicht nur Informationen sondern ist auch ein Spiegel gesellschaftlicher Werte und kultureller Tendenzen.

Dieser zweite Band vervollständigt die bis heute umfassendste Erforschung des Grafikdesigns durch die Epoche von den 1960er-Jahren bis zur Gegenwart. Rund 3.500 wegweisende Entwürfe aus aller Welt führen uns in diesem Bildatlas durch die jüngste Geschichte - von der Begründung des International Style bis zu den Umwälzungen des digitalen Zeitalters. Etwa 80 Schlüsselwerke werden in detaillierten Analysen betrachtet. Daneben finden sich 118 Biografien der wichtigsten Designer dieser Zeit, darunter Massimo Vignelli (Orientierungssystem der New Yorker U-Bahn), Otl Aicher (Corporate Design der Lufthansa), Paula Scher (Logo der Citibank), Neville Brody (Gestaltung des Magazins The Face), Kashiwa Sato (Corporate Design von Uniqlo) und Stefan Sagmeister (Plakate mit handschriftlichen Texten).

Mit großer Sachkenntnis hat Autor Jens Müller die herausragenden Entwürfe jedes Jahres ausgewählt. Dazu liefert er einen Zeitstrahl mit Meilensteinen des Designs. Der chronologisch geordnete Band stellt jedem Jahrzehnt einen kurzen Überblick voran sowie eine visuell beeindruckende Zeittafel, die die Vielfalt des grafischen Schaffens in jeder Dekade veranschaulicht und zugleich ihre Bedeutung für die Weltverhältnisse beschreibt.

Diese Sammlung wichtiger grafischer Werke repräsentiert die längst überfällige Betrachtung eines kreativen Bereichs, der sich ständig entwickelt, verändert und zu neuen Höchstleistungen antreibt. Seine Schlüsselwerke fungieren als Koordinaten zeitgenössischer Geschichte; sie lassen uns ermessen, wie stark der Einfluss des Grafikdesigns auf unseren Alltag ist.

Jens Muller was born in Koblenz, Germany, in 1982 and studied graphic design. Recipient of numerous national and international design awards, Muller is creative director of Vista design studio in Dusseldorf, editor of the A5 book series on graphic design history, and author of Logo Modernism. He is professor of corporate design at the Dortmund University of Applied Sciences and Arts. Julius Wiedemann studied graphic design and marketing and was an art editor for newspapers and design magazines in Tokyo before joining TASCHEN in 2001. His titles include the Illustration Now! and Record Covers series, as well as the infographics collection and books about advertising and visual culture.
"Jens Muller ambitiously traces not only the evolution of an industry, but also the arc of our aesthetics." * TIME Magazine *

Sofort lieferbar

60,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb