Einführung in die Medienpädagogik

Aufwachsen im digitalen Zeitalter
 
 
Springer VS (Verlag)
  • 6. Auflage
  • |
  • erschienen am 18. Februar 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • XII, 304 Seiten
978-3-658-23207-8 (ISBN)
 
Das Aufwachsen in dieser digitalen Gesellschaft wird im Elternhaus, in der Schule und in aller Freizeit nahezu durchgängig von Medien mitbestimmt. Das Standardwerk zur Medienpädagogik führt grundlegend und in der jetzt sechsten Auflage wiederum aktualisiert in die Materie ein. Es beschreibt anschaulich, wie Kinder und Jugendliche in die Mediengesellschaft hineinwachsen und welche Bedeutung Bildung und Schule in der Informationsgesellschaft zukommt. Neu sind Video-Sequenzen, mit denen Heinz Moser anschaulich und sehr klar in jedes der sieben Kapitel einführt.
6., überarbeitete und aktualisierte Aufl. 2019
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
  • 64 farbige Abbildungen, 5 s/w Abbildungen, 60 farbige Tabellen
  • |
  • 5 schwarz-weiße und 64 farbige Abbildungen, 60 farbige Tabellen, Bibliographie
  • Höhe: 211 mm
  • |
  • Breite: 149 mm
  • |
  • Dicke: 22 mm
  • 423 gr
978-3-658-23207-8 (9783658232078)
10.1007/978-3-658-23208-5
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Heinz Moser war bis 2013 Abteilungsleiter an der Pädagogischen Hochschule Zürich sowie Honorarprofessor für Medienpädagogik an der Universität Kassel.

Die Entwicklung der Medien im geschichtlichen Kontext.- Die bewahrpädagogische Medienkritik.- Jugendliche Mediennutzer und -nutzerinnen in der digitalen Welt.- Das digitale Interface und seine gesellschaftlichen Auswirkungen.- Gewalt und Risiken der Mediennutzung.- Medienkompetenz und Medienbildung im digitalen Zeitalter.- Die medienpädagogische Praxis im digitalen Zeitalter.
Das Aufwachsen in dieser digitalen Gesellschaft wird im Elternhaus, in der Schule und in aller Freizeit nahezu durchgängig von Medien mitbestimmt. Das Standardwerk zur Medienpädagogik führt grundlegend und in der jetzt sechsten Auflage wiederum aktualisiert in die Materie ein. Es beschreibt anschaulich, wie Kinder und Jugendliche in die Mediengesellschaft hineinwachsen und welche Bedeutung Bildung und Schule in der Informationsgesellschaft zukommt. Neu sind Video-Sequenzen, mit denen Heinz Moser anschaulich und sehr klar in jedes der sieben Kapitel einführt.



Der Inhalt

· Die Entwicklung der Medien im geschichtlichen Kontext

· Die bewahrpädagogische Medienkritik

· Jugendliche Mediennutzer und -nutzerinnen in der digitalen Welt

· Das digitale Interface und seine gesellschaftlichen Auswirkungen

· Gewalt und Risiken der Mediennutzung

· Medienkompetenz und Medienbildung im digitalen Zeitalter

· Die medienpädagogische Praxis im digitalen Zeitalter



Die Zielgruppen
Studierende, Lehrende und Wissenschaftler aus dem Bereich der Medienpädagogik



Der Autor
Prof. Dr. Heinz Moser war bis 2013 Abteilungsleiter an der Pädagogischen Hochschule Zürich sowie Honorarprofessor für Medienpädagogik an der Universität Kassel.



Videos per App: Laden Sie die Springer Nature More Media App kostenlos herunter - Abbildungen im Buch per App mit Handy oder Tablet scannen, um Videos zu streamen.

Sofort lieferbar

27,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb