Ohne WHAM! und ABBA

Roman
 
 
Dachbuch Verlag GmbH
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 3. September 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 283 Seiten
978-3-903263-17-8 (ISBN)
 
Den 17-jährigen Romed interessieren vor allem vier Dinge: Kampfsport, Partys, Bier und Frauen. Als auch der letzte Freund seiner Clique die Unschuld verliert, gerät er völlig in Panik. Er möchte ebenfalls mit jemandem schlafen, was aber einfach nicht klappen will. Dabei lässt der Pfadfinder-DJ keine Feier aus, macht halb Osttirol unsicher und verbrüdert sich mit Bikern und Skilehrern - nur bei den Frauen vergeigt er es ein ums andere Mal. Dabei hat der Wettlauf gegen die Zeit längst begonnen: Wird es Romed gelingen, seine Tollpatschigkeit noch vor Schulschluss zu überwinden oder muss er den Zivildienst als Jungmann antreten? Dem Autor gelingt eine sensible Gratwanderung, der Stadtsehnsucht mit einer Landverwurzelung zu begegnen, die gleichsam anregend und amüsant ist. Ohne WHAM! und ABBA ist ein Buch über das erste Mal und warum dieser Schritt auch jungen Männern so schwerfällt.
  • Deutsch
  • Wien
  • |
  • Österreich
  • Neue Ausgabe
  • Klappenbroschur
  • Höhe: 215 mm
  • |
  • Breite: 134 mm
  • |
  • Dicke: 26 mm
  • 355 gr
978-3-903263-17-8 (9783903263178)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Christian Moser-Sollmann, 1972 geboren in Lienz in Osttirol, wo er beim Heimatblatt »Osttiroler Bote« auch das Schreibhandwerk erlernte. Moser-Sollmann studierte Publizistik, Philosophie, Politik, Rechtswissenschaften und Kulturwissenschaften in Wien und London, arbeitet seit 1994 als Texter und Researcher und promovierte 2001 mit einer Studie zur Ästhetik der Popkultur. Ohne WHAM! und ABBA ist der dritte Roman Moser-Sollmanns im Dachbuch Verlag.

Sofort lieferbar

15,50 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb