Ich hörte den Vogel rufen

Roman
 
 
Unionsverlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 17. September 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 447 Seiten
978-3-293-20812-4 (ISBN)
 
Mit fünfzehn Jahren fällt Sal zum ersten Mal auf, dass Omas Hautfarbe schwarz ist. Wenn Schulfreundinnen sie selbst auf ihr fremdes Aussehen ansprechen, rät ihr die Mutter: »Sag ihnen, du bist aus Indien.« Bei der Suche nach ihrer Vergangenheit stößt Sal auf eine Mauer des Schweigens. Schließlich kann sie die Mutter, Großmutter und deren Bruder dazu bewegen, die wahre Geschichte ihrer Familie zu erzählen.
  • Deutsch
  • Zürich
  • |
  • Schweiz
  • Höhe: 190 mm
  • |
  • Breite: 128 mm
  • |
  • Dicke: 30 mm
  • 402 gr
978-3-293-20812-4 (9783293208124)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Sally Morgan, geboren 1951 in Perth, ausgebildete Psychologin und Bibliothekarin, Malerin und Lithografin, gilt als die wichtigste Vertreterin der Aborigines-Literatur. Sie wuchs in der weißen Gesellschaft Australiens auf und machte sich erst spät auf die Suche nach ihrer wahren Identität. Nach ihrem ersten Buch, Ich hörte den Vogel rufen, lernte sie Wanamurraganya oder Jack McPhee, ihren Großvater nach Aborigines-Genealogie, kennen. Er diktierte ihr während vieler Monate seine Lebensgeschichte.
»Ein Muss für jeden Australienfan.«
 
»Ein wunderbarer Roman, der tiefe Einblicke in das Leben der Ureinwohner Australiens gibt.«
 
»Ein bisher viel zu wenig beachtetes Stück Menschheitsgeschichte. Sehr empfohlen.«
 
»Gerade durch ihre unspektakuläre Erzählweise gelingt es Sally Morgan, das Augenmerk der LeserIn auf die eher versteckten, alltäglichen Rassismen zu lenken.«
 
»Ein wunderbar heiterer Roman, der die verborgene Geschichte Australiens erzählt.«
 
»>Ich hörte den Vogel rufen< ist nicht nur spannende Lektüre, sondern auch ein politischer Aufklärungsroman.«
 
»Das Buch von Sally Morgan wird alle durch seine schöne Sprache, die warme Menschlichkeit und den offenen Humor bezaubern.«
 
»Diese polyphone Biografie vermittelt aus dem Blickwinkel dreier Generationen ein Bild über die Lebenssituation der Ureinwohner Australiens.«
 
»Sally Morgan besitzt die seltene Gabe, mit Humor und Ernsthaftigkeit zu erzählen. Die Leserin kann sich dem Bann nicht entziehen.«
 
»Wie die Autorin die Erzählungen ihrer Großmutter rekonstruiert und das Leben von Aborigines, ihre Träume, Bräuche, Ängste, die erlittene Diskriminierung wiederentstehen lässt, ist in seiner Wirkung vergleichbar mit >Onkel Toms Hütte< - ein unersetzliches Stück Zeitgeschichte.«

Sofort lieferbar

14,95 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb