Die Chroniken von Mistle End 1: Der Greif erwacht

Fantasy für Kinder ab 10, ein magisches Abenteuer in Schottland
 
 
Thienemann (Verlag)
  • 6. Auflage
  • |
  • erschienen am 16. Juli 2020
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 413 Seiten
978-3-522-18540-0 (ISBN)
 
Der Greif stand aufgerichtet auf dem Dach, mit weit ausgebreiteten Schwingen und sah ihn an. Er neigte kurz sein Haupt und Cedrik hörte wieder die Stimme des Fabelwesens in seinem Kopf. "Da ist sie. Die Kraft, ich spüre sie. So alt, uralt ..."
Cedrik schluckte und nahm seinen ganzen Mut zusammen. "Um was geht es hier?"
Der Greif musterte ihn mit seinen Adleraugen. "Ich muss wissen, welches Geheimnis du vor mir verbirgst. Du wirst dich meiner Prüfung unterziehen müssen."
6. Auflage
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • mit Schutzumschlag
  • Höhe: 211 mm
  • |
  • Breite: 152 mm
  • |
  • Dicke: 40 mm
  • 663 gr
978-3-522-18540-0 (9783522185400)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Benedict Mirow wurde 1974 in München geboren. Der Ethnologe und Regisseur schreibt, dreht und produziert seit vielen Jahren Dokumentarfilme aus den Bereichen Kunst und Kultur und erstellt Filmporträts über Künstler wie Daniel Hope, Lang Lang oder Paulo Coelho. Er konnte mit seinen Filmen zahlreiche internationale Preise gewinnen, wie u.a. einen Diapason d'Or, einen International Classical Music Award und einen KLASSIK ECHO; am Erfolg des OSCAR® Gewinners Nirgendwo in Afrika von Caroline Link war er als Ethnologischer Berater maßgeblich beteiligt. Nach Zeiten in Afrika und Wien lebt und arbeitet Benedict Mirow nun mit seiner Tochter und zwei Katzen in München und schreibt phantastische Romane für Kinder.

Sofort lieferbar

16,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb