Vom Spielzeugmacher zum Kunsthandwerker

Die Werkstatt Leichsenring aus Seiffen im Erzgebirge
 
 
Husum Druck- und Verlagsgesellschaft
  • erschienen im Februar 2019
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 187 Seiten
978-3-89876-948-8 (ISBN)
 
Die Familienwerkstatt Leichsenring kann auf eine über hundertjährige Tradition zurückblicken. Maßstab der Arbeit waren immer höchste Qualität und enge Verbundenheit mit der erzgebirgischen Tradition. Mit Emil Leichsenring begann die Spielzeugfertigung, sein Sohn Erich erwirkte den Übergang zum Kunsthandwerker und schuf eine Vielzahl figürlicher Darstellungen. Besonders bekannt sind seine Osterhasen, der Blumenmarkt und die ersten Mettengänger. Günter Leichsenring profilierte sich durch moderne und zugleich traditionelle Holzgestaltungen wie Blumenkugeln, blumentragende Figuren und große Reiter. Seine Tochter Gitta führt die Tradition fort und beeindruckte durch ihr Meisterstück, ein üppiges Blumenarrangement. Das Buch gibt einen Überblick über das vielseitige Schaffen durch Generationen und zeichnet zudem die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Seiffener Handwerker auf.
  • Deutsch
  • Deutschland
zahlreiche farbige Abbildungen
  • Höhe: 228 mm
  • |
  • Breite: 226 mm
  • |
  • Dicke: 17 mm
  • 795 gr
978-3-89876-948-8 (9783898769488)

Sofort lieferbar

24,95 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb