Architektur und Resonanz

 
 
Jovis Berlin (Verlag)
  • erschienen im April 2015
 
  • Buch
  • |
  • 192 Seiten
978-3-86859-270-2 (ISBN)
 
Gebäude und Räume ähneln Instrumenten: Architektonische Körper sowie deren Material, Oberflächen und Anordnungen erzeugen Resonanzen und wirken so sensorisch auf den Menschen. Diese Vorstellung von Architekturen als Klangkörper wurde im Zeichen einer rein funktionalistischen Architektur sowie eines Historismus der Proportionen bisher zumeist vernachlässigt. Ausgehend von Kunstinstallationen ab der Mitte des 20. Jahrhunderts, die sich vermehrt mit Phänomenen der Klangkunst und der sinnlichen Wahrnehmung befassen, wird hier eine Architekturgeschichte der Resonanzwirkungen entwickelt, die auf das einzelne Haus und dessen Monofonie ebenso eingeht wie auf die Polyfonie des Stadtraums. Architektur und Resonanz stellt die Frage nach "guter Architektur" für unsere Zeit neu im Hinblick auf akustische und multisensorische Experimente und Theorien der Moderne und zeigt Planungsansätze auf, bei denen wieder eine ganzheitliche Ansprache aller menschlichen Sinne im Zentrum steht.
  • Deutsch
  • Deutschland
  • Architekten
    Akustiker
    Entwickler
    Planer
    Raumplaner
    Künstler
    Musiker
ca. 14 farb. und 50 s/w Abb.
  • Höhe: 244 mm
  • |
  • Breite: 167 mm
  • |
  • Dicke: 17 mm
  • 530 gr
978-3-86859-270-2 (9783868592702)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

29,80 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb