Verbesserung des Qualifizierungsprozesses von Bauschinger-Parametern durch Wechselbiegeversuche

 
 
Europäische Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung e.V. (EFB) (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 22. September 2017
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 88 Seiten
978-3-86776-522-0 (ISBN)
 
Der Einsatz des Wechselbiegeversuchs als Laborversuch in einem vergleichsweise
einfachen Laborprüfstand wird zur prozessorientierten Bewertung von Materialmodellen anhand der Werkstoffe hochfester Stahl DP-K 45/78 und der Aluminiumlegierungen AA5182-O und AC170-PX analysiert. Der Abgleich mit den Ergebnissen eines Ziehprozesses zeigt, dass die Abbildung des zyklischen Verfestigungsverhaltens in dem Versuch als Mehrwert für die simulative Prozessauslegung bewertet werden kann. Sie bewirkt beim hochfesten Stahl sowohl in der Biege- als auch der Ziehoperation eine maßgebliche Verbesserung der Rückfederungsprognose.
Einen weiteren Teil des Projekts bildet die thermografisch gestützte Identifikation des Fließbeginns und die Bewertung des Nutzens für eine Blechumformsimulation.
1., Aufl.
  • Deutsch
  • Für Beruf und Forschung
  • 7
  • |
  • 51 Schaubilder, 7 Tabellen
  • Höhe: 24 cm
  • |
  • Breite: 17 cm
978-3-86776-522-0 (9783867765220)
3867765227 (3867765227)

Versand in 7-9 Tagen

68,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!