Exemplarische Erzählungen

 
 
Elfenbein (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erscheint ca. im März 2021
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 200 Seiten
978-3-96160-053-3 (ISBN)
 
Eine Frau, die "wie ein Präzisionsinstrument" Menschen und Dinge nur für ihre persön­lichen Ziele benutzt¿... ein Ehepaar, das sich auf eine Reise zu einem Landhaus begibt, die sich aber als Irrweg ins Nichts erweist¿... ein Bischof, der, um eine Kirche restaurieren zu können, einen dunklen Pakt mit "einem wichtigen Mann" schließt¿... der Weg dreier großer Könige, die plötzlich an ihrer Macht zweifeln und lieber einem neuen Stern folgen: Der Band "Contos Exemplares" (1962) versammelt, erstmals in deutscher Übersetzung, sieben Meistererzäh­lungen von Sophia de Mello Breyner Andresen. Sie verweisen auf bekannte Persönlichkeiten zur Zeit des Salazar-Regimes, zeigen vor allem aber Grenzsituationen des menschlichen Lebens auf, beispielhaft und zuweilen pikaresk - nach dem Vorbild der "Exemplarischen Novellen" von Miguel de Cervantes.
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • mit Klappen
  • Höhe: 22 cm
  • |
  • Breite: 15 cm
978-3-96160-053-3 (9783961600533)
Sophia de Mello Breyner Andresen (1919-2004) gilt als die bedeutendste portugiesische Lyrikerin des 20. Jahrhunderts. Bereits im Alter von zwölf Jahren schrieb "a Sophia", wie sie in Portugal liebevoll genannt wird, erste Gedichte. Einer ihrer Vorfahren stammte aus Dänemark. Ende des 19. Jahrhunderts erwarb die Familie in Porto die "Quinta do Campo Alegre" - den heutigen Botanischen Garten, wo Sophia in aristokratischer Umgebung aufwuchs. Sie studierte klassische Philologie und engagierte sich in katholisch geprägten Widerstandsgruppen gegen das faschistische Salazar-Regime. Nach der "Nelkenrevolution" (1974) wurde sie als Abgeordnete für die Sozialistische Partei in die Verfassungsgebende Versammlung gewählt. Sie veröffentlichte zahlreiche Lyrikbände sowie Erzählungen, Kinderbücher, Essays und Thea­terstücke. 1999 erhielt sie als erste Frau mit dem "Prémio Camões" den wichtigsten Literaturpreis in der portugiesischsprachigen Welt.

Noch nicht erschienen

22,00 €
inkl. 5% MwSt.
Vorbestellen