Theorien für die Soziale Arbeit

 
 
Nomos (Verlag)
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen am 18. Mai 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 229 Seiten
978-3-8487-7689-4 (ISBN)
 

Die nun zweite, aktualisierte und erweiterte Auflage des Lehrbuchs begründet zunächst die Bedeutung von Theorie für die Forschung und Praxis Sozialer Arbeit. Nach einem geschichtlichen Abriss der Theorieentwicklung werden die aktuell bedeutsamsten Theorien Sozialer Arbeit vorgestellt. Präsentiert werden systemtheoretische, macht- und diskursanalytische, psychoanalytische, lebenswelt- und lebensbewältigungsorientierte sowie feministische Ansätze und solche zu einer materialistisch-dialektischen Theorie Kritischer Sozialer Arbeit einschließlich der Elemente, die dazu der Capability Approach liefert. Abgerundet wird der Band durch einen systematischen Vergleich der Theorieansätze sowie einem Ausblick auf die Theorieentwicklung in der Sozialen Arbeit.

broschiert
2., aktualisierte Auflage 2021
  • Deutsch
  • Baden-Baden
  • |
  • Deutschland
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • Höhe: 224 mm
  • |
  • Breite: 152 mm
  • |
  • Dicke: 13 mm
  • 344 gr
978-3-8487-7689-4 (9783848776894)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Herausgegeben von 

  • Prof. Dr. habil. Michael May, 
  • Prof. Dr. Arne Schäfer

Mit Beiträgen von

  • Maria Bitzan,
  • Margret Dörr,
  • Cornelia Füssenhäuser,
  • Fabian Kessl,
  • Michael Klassen,
  • Michael May,
  • Arne Schäfer,
  • Silvia Staub-Bernasconi,
  • Michael Winkler und
  • Holger Ziegler.
BISAC Classifikation

Sofort lieferbar

24,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb