Vier Trostschriften

 
 
Lit Verlag
  • erschienen am 7. April 2020
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 157 Seiten
978-3-643-14202-3 (ISBN)
 
Johannes Mathesius (1504 - 1565) gehört zu den berühmtesten Predigern der Reformationszeit. Seine Predigtsammlungen sind über Jahrhunderte hinweg geschätzt und rezipiert worden. Predigend hat er die Reformation in seiner Stadt Joachimsthal und darüber hinaus verbreitet. Jahrhunderte lang wurden gedruckte Predigten von Mathesius im lutherischen Raum als Trosttexte gelesen. Vier seiner Trostschriften werden in diesem Buch in historisch-kritischen Editionen neu zugänglich gemacht. Die Editionen muten ihren Leser*innen einen historischen Sprachstand zu in der Überzeugung, dass Lesemühe intensives Lesen ermöglicht.
  • Deutsch
  • Höhe: 219 mm
  • |
  • Breite: 156 mm
  • |
  • Dicke: 17 mm
  • 341 gr
978-3-643-14202-3 (9783643142023)
Alexander Bitzel lehrt Kirchengeschichte an der Universität Heidelberg und ediert seit vielen Jahren historisch-kritisch Texte frühneuzeitlicher Theologen.

Sofort lieferbar

49,90 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb