Abnehmende Bevölkerung - zunehmende Probleme

Der demografische Wandel in Deutschland als Herausforderung
 
 
Wochenschau Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 8. April 2013
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 112 Seiten
978-3-89974-891-8 (ISBN)
 
Die demografische Entwicklung in Deutschland wird zunehmend zum Problem für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. In der medialen Öffentlichkeit kursieren viele Krisen- und Katastrophenszenarien, die den Blick auf die Herausforderungen, aber auch die Chancen des demografischen Wandels eher verstellen, während die Möglichkeiten der politischen Gestaltung nur am Rande thematisiert werden. Vor diesem Hintergrund werden in diesem Band politische Strategien in unterschiedlichen Politikfeldern und ihre Erfolgsaussichten diskutiert. Die Themen reichen von den Ansätzen und Versäumnissen der Familienpolitik, der Zuwanderungspolitik und der Raumordnungspolitik bis hin zu Fragen der Generationengerechtigkeit.
  • Deutsch
  • Schwalbach am Taunus
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 18.7 cm
  • |
  • Breite: 11.5 cm
  • 108 gr
978-3-89974-891-8 (9783899748918)
Steffen Angenendt Senior Associate der Forschungsgruppe Globale Fragen der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), Ludwigkirchplatz 3-4, 10714 Berlin Stefan Fuchs Doktorand am Institut fürProductISBN=978-3-89974-865-9
Peter Massing/Kerstin Pohl: Einleitung

Stefan Fuchs/Tilman Mayer: Schrumpfend, alternd, bunter - Demografischer Wandel in Deutschland. Ein Überblick
1. Demografie als politische Gestaltungsaufgabe
2. Alterung - Belastungsprobe für die innergesellschaftliche Solidarität
3. Niedrige Fertilität als politische Herausforderung

Heike Kahlert: Familienpolitik im demografischen Wandel am Beispiel Deutschlands
1. Bevölkerungsentwicklung als Problem - Familienpolitik als Lösung?
2. Leitbild "egalitäre Doppelernährerfamilie" - Familienpolitik in der DDR
3. Leitbild "männliche Ernährerfamilie" - Familienpolitik in Westdeutschland
4. Leitbild "Zwei-Verdiener-Familie" - "Nachhaltige Familienpolitik" im vereinten Deutschland
5. Geburtenförderung durch Entfamilisierung? Sozialdemokratisierung des konservativen deutschen Wohlfahrtsstaatsregimes

Steffen Angenendt: Demografischer Wandel und Zuwanderung
1. Fehlwahrnehmungen der bisherigen Migrationspolitik
2. Politische Herausforderungen
3. Gestaltungselemente einer demografisch orientierten Zuwanderungspolitik
4. Fazit und Handlungsempfehlungen

Winfried Kluth: Neue Gerechtigkeitsfragen auf Grund des demografischen Wandels
1. Überlebenskampf - Wachstum - Schrumpfen
2. Spezifische Gerechtigkeitsfragen in einer schrumpfenden und alternden Gesellschaft
3. Generationengerechtigkeit: Begriff und Gegenstand
4. Der Theorierahmen der Diskussion
5. Vorgaben des Verfassungsrechts
6. Vorgaben des europäischen Unionsrechts
7. Die gesetzgeberische Ausgestaltung von Generationengerechtigkeit in einzelnen Lebensbereichen und ihre Alternativen
8. Wie sinnvoll ist ein Staatsziel Generationengerechtigkeit?

Hans-Peter Gatzweiler: Antworten der Raumordnung auf den demografischen Wandel
1. Sicherung der Daseinsvorsorge - ein zentrales politisches Handlungsfeld
2. Sicherung der Daseinsvorsorge - Impulse durch Modellvorhaben
3. Auf dem Weg zu einem integrierten ressortübergreifenden Förderprogramm?

Sofort lieferbar

6,20 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb