Im Namen der Flagge

Die Macht politischer Symbole
 
 
dtv (Verlag)
  • erschienen am 21. Juni 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 318 Seiten
978-3-423-34948-2 (ISBN)
 

Eine unterhaltsame Lektion in Weltpolitik und Weltgeschichte

Sie wehen vor der UNO, auf Parlamenten, Palästen und in amerikanischen Vorgärten - und sie werden benutzt, um Gräueltaten zu rechtfertigen. Tim Marshall erklärt die Flaggen der Welt, jene von Großmächten, staatenübergreifenden Organisationen, aber auch solche, die Hass und Terror verbreiten sollen. Als Experte für außenpolitische Fragen erläutert er die Historie und die Wirkung der Flaggen und erzählt anhand dieser Symbole Weltpolitik und Weltgeschichte. Auch Kuriositäten kommen nicht zu kurz: zum Beispiel das Zeremoniell für die Bestattung der Stars and Stripes, wenn das bunte Stück Tuch zu zerschlissen ist und der Repräsentation der USA nicht mehr würdig.

  • Englisch
  • |
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 211 mm
  • |
  • Breite: 136 mm
  • |
  • Dicke: 28 mm
  • 413 gr
978-3-423-34948-2 (9783423349482)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Tim Marshall, geboren 1959, ist Politik-Redakteur bei Sky News, dem englischen 24-Stunden-Nachrichten-Sender, und anerkannter Experte für Außenpolitik. Er hat aus 30 Ländern berichtet, über den Jugoslawienkrieg ebenso wie über Afghanistan, den Irak, den Libanon und Israel sowie über amerikanische Präsidentschaftswahlen. Marshall hat für die BBC gearbeitet und war lange als Europa-Korrespondent und Korrespondent für den Nahen Osten tätig. Er wurde für seine Berichterstattung vielfach ausgezeichnet. Sein Blog Foreign Matters war auf der Shortlist für den Orwell Prize 2010. Marshall hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht.


Sofort lieferbar

12,90 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb