Arbeitsablaufbasierte Verteilung automatisierter Teilarbeitsschritte am Beispiel von Näharbeitsschritten

 
 
Shaker (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 23. Februar 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 293 Seiten
978-3-8440-5791-1 (ISBN)
 
Die textile Konfektion entspricht dem Produktionscharakter einer Montagefertigung. Aufgrund der komplexen Handhabungseigenschaften biegeschlaffer Textilien existieren allerdings bis heute nur wenige Automatisierungslösungen, die wiederum Speziallösungen mit geringer Prozessflexibilität darstellen. Das Ergebnis dieser Arbeit ist ein methodische Leitfaden, der die Automatisierbarkeit der bestehenden Prozesse in der Konfektion bewertet und Lösungskonzepte systematisch entwickelt und wirtschaftlich bewertet. In der Bewertung werden auch die veränderten Arbeitsmethoden und deren Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit berücksichtigt.
Der Leitfaden wird anhand zwei typischer Industrieanwendung validiert. Basierend auf real erhobenen Industriedaten werden Verbesserungskonzepte zur Steigerung der Produktivität wirtschaftlich bewertet. In beiden Fällen ist mit einer Kosteneinsparung von 10 - 20 % in der Produktion zu rechnen. Das Zentrale Ergebnis der Arbeit ist ein methodischer Leitfaden zur Ermittlung von Automatisierungspotentialen in der nähenden Konfektion. Zusätzlich wird der Einfluss technischer Verbesserungslösungen auf den Gesamtprozess mittels Analyse und Synthese der veränderten Arbeitsmethoden berücksichtigt.
  • Deutsch
  • Aachen
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • Klebebindung
  • Höhe: 21 cm
  • |
  • Breite: 14.8 cm
  • 440 gr
978-3-8440-5791-1 (9783844057911)
3844057919 (3844057919)

Versand in 7-9 Tagen

49,80 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok