Abbildung von: Soziale Medien in der Gefahrenabwehr - Kohlhammer

Soziale Medien in der Gefahrenabwehr

Michael LülfRamian Fathi(Herausgeber*in)
Kohlhammer (Verlag)
1. Auflage
Erschienen am 30. November 2022
Buch
Softcover
316 Seiten
978-3-17-034913-1 (ISBN)
44,00 €inkl. 7% MwSt.
Sofort lieferbar

Soziale Medien spielen in der Gefahrenabwehr eine tragende Rolle in Bezug auf die Einsatzabwicklung, der dialog-orientierten Kommunikation mit der Bevölkerung oder die Informationsbeschaffung für das Lagebild. Die AutorInnen vermitteln praxisnah die Bandbreite dieser Themen und die Nutzungsfelder sozialer Medien. Das Buch stellt einleitend Grundlagen und Begriffe vor und berücksichtigt hierbei soziale Medien im Einsatz, für Leitstellen, in der Öffentlichkeitsarbeit sowie rechtliche Grundsätze. Darüber hinaus runden Beiträge und Best-Practice-Berichte zu den Themenkomplexen Methoden und Strategien der Kommunikation, Social Media Analytics im Einsatz und die Psychosoziale Notversorgung in sozialen Medien dieses Fachbuch ab.

Auflage
1. Auflage 2022
Beiträge von
Sprache
Deutsch
Verlagsort
Stuttgart
Deutschland
Zielgruppe
Führungskräfte von Freiwilligen Feuerwehren, Berufs- und Werkfeuerwehren sowie anderer Hilfsorganisationen
Produkt-Hinweis
Broschur/Paperback
Illustrationen
Mit 36 Abbildungen
Maße
Höhe: 208 mm
Breite: 153 mm
Dicke: 18 mm
Gewicht
Gewicht: 424 gr
Schlagworte
ISBN-13
978-3-17-034913-1 (9783170349131)
Schweitzer Klassifikation
Thema Klassifikation
Newbooks Subjects & Qualifier
DNB DDC Sachgruppen
BIC 2 Klassifikation
BISAC Klassifikation
Warengruppensystematik 2.0

Autoren:

Dipl.-Ing. (FH) Michael Lülf (M.Sc.) ist Abteilungsleiter bei der Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr

Ramian Fathi (M.Sc.) ist Sicherheitsingenieur, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Lehrstuhl für Bevölkerungsschutz, Katastrophenhilfe und Objektsicherheit der Bergischen Universität Wuppertal. Er leitet außerdem das Virtual Operations Support Team (VOST) der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW)